So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PM.
PM
PM, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
PM ist jetzt online.

Guten Tag! bei meiner Frau (66) wurde sonographisch ein Harnstau

Kundenfrage

Guten Tag! bei meiner Frau (66) wurde sonographisch ein Harnstau 1° der linken Niere festgestellt. Dieser ist auch als "Nebenbefund" eine knochenszintigraphischen Untersuchung erkennbar. Ist ein Harnstau 1° im oberen Kelchssystem behandlungspflichtig und wenn ja - wie?
flechsi
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  PM hat geantwortet vor 6 Jahren.

Eine Computertomografie (CT-Urogramm) sollte erfolgen.

Es gibt Stauungen, die bedeutungslos sind und andere, die Zeichen einer Krebserkrankung sind.

Nur eine komplette Diagnostik urologisch/radioologisch und ggf. weitere zusätzliche Befunde können Ihre Frage beantworten.

PM und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  PM hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es ist aber auch so, dass auch leichte, ansonsten unbedeutende Harnstauungen zu Häufungen von Infekten führen können. Auch aus diesem Grunde ist eine Abklärung wünschenswert.