So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PM.
PM
PM, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
PM ist jetzt online.

Guten Abend Ich habe seit 2-3 Monaten dauernde starke Schmerzen

Kundenfrage

Guten Abend

Ich habe seit 2-3 Monaten dauernde starke Schmerzen an der Kaiserschnittnarbe. Die Geburt war am 21.8.2008 und es war eine Notfallsectio wegen des HELLP-Syndroms.
Die Narbe tut so weh, dass ich es ohne Schmerzmittel kaum aushalte.
Kann man was dagegen tun?

Besten Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  PM hat geantwortet vor 6 Jahren.

Versuchsweise die Narbe mit Procain 1% infiltrieren. Wenn dann die Beschwerden weg sind kann die Prozedur wöchentlich, ggf. unter Zugabe von Hyaluron und Cortison wiederholt werden.

Hilft die Injektion nicht, muss davon ausgegangen werden, dass in einer tieferen Schicht ein Nerv mit in die Naht eingezogen wurde - dann ist u.U. eine operative Revision der Narbe sinnvoll, um den Nerven zu befreien.