So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

mein freund hat eine blasenentz ndung genau wie ich meine

Kundenfrage

mein freund hat eine blasenentzündung genau wie ich

meine frage ist :

was kann ich bei meinem freund machen deas die blasenetzündung wieder weg geht

es ist noch grad am anfang im gegensatz zu mir

ich habe die schon seid knapp 1 monat es kommt und geht wieder

kann das noch was anderes sein ??

mit freundlichen grüßen

vanessa hiller
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Hiller,

gegen leichte Blasenbeschwerden hilft es, viel Flüssigkeit zur Durchspülung der Harnwege zu sich zu nehmen, auch ein Blasen-/Nierentee aus der Apotheke und ein Cranberry-Präparat können die Symptome lindern. Wenn aber schon eine massive, entzündliche Infektion besteht, sollte bei Ihnen beiden eine konsequente Abklärung durch Laboruntersuchung des Urins und anschliessende, antibiotische Behandlung erfolgen. Dies ist zudem wichtig, um eine wiederholte, gegenseitige Ansteckung zu vermeiden. Bitte wenden Sie sich dazu zum Wochenbeginn an einen Urologen, die urologische Ambulanz einer Klinik, oder den Hausarzt.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag Frau Hiller,

Blasenentzündungen treten bei Männern aufgrund der Länge der Harnröhre eher selten auf. Meist verursacht durch eine Veränderung beim Wasserlassen; wenn z.B. die Blase aufgrund einer vergrößerten Prostata nicht komplett entleert wird. Ihr Mann sollten einen Urologen aufsuchen, der die Ursache der Entzündung suchen wird, um dann eine genaue Therapie einzuleiten.