So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.

Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1224
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Stechende Schmerzen im Unterbauch bei akutem LWS Syndrom. Heute

Kundenfrage

Stechende Schmerzen im Unterbauch bei akutem LWS Syndrom. Heute erhöhter Protein im Urin.
Montag bei Notarzt gewesen, wegen LWS-Beschwerden, ausstrahlend über linke Hüfte, Leiste bis in die Blase. Stechender Schmerz linksseitig im Unterbauch/Leistengegend.
Behandlung mit Dexa-Allvoran und Tetrazepam. Heute LWS deutlich besser, Unterbauch und Leistengegend links nach wie vor Druckempfindlich mit stechendem Schmerz bei Tastung. Kein erhöhtes Wasserlassen, lediglich verzögerung. Urintest zeigt heute morgen erhöhtes Protein im Urin 30md/dl.
Notarzt meinte am Montag, dass die Schmerzen vom Kreuzbein kommen. Meine Frage, kann eine Nieren/Harnwegserkrankung die Schmerzen verursachen oder wie denken Sie darüber?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
selbstverständlich können die Beschwerden von Ihren Harnwegen kommen (z.B Nierenstein, aufsteigender Harnwegsinfekt oder auch eine Entzündug der Niere selbst). Das erhöhte Protein kann ein Anzeichen dafür sein, denn Eiweiß im Urin tritt nur dann auf, wenn eine Schädigung bzw. eine erhöhte Durchlässigkeit der Nierenkörperchen vorliegt (Bluthochdruck, Infektionen, Fieber). Zur Abklärung sollte bei Ihnen ein Ultraschall der Harnwege erfolgen sowie eine ausführliche Urinuntersuchung (Urinstix, - Kultur und Sediment).
Dies kann sowohl Ihr Hausarzt als auch ein Urologe oder auch ein Nephrologe. Ihre Beschwerden sollten jedoch zügig abgeklärt und eine adäquate Therapie eingeleitet werden, um eine Verschlimmerung der Symptome und ein Fortschreiten der Grunderkrankung zu verhindern.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren".
Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne "AKZEPTIEREN" - Feld unter meiner Antwort klicken.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hatte Ihnen noch eine Rückfrage gestellt, haben Sie diese nicht erhalten?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, leider nicht. Bitte wiederholen Sie diese, dann kann ich sie Ihnen beantworten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dann nochmal: Ich war heute nachmittag beim Orthopäden da ich nun auch ein Taubheitsgefühl im linken Oberschenkel dazu bekam. Er untersuchte mich ausführlich und stellte eine Reizung/Blockade am Kreuzbein - genauer Darmbeingelenk (oder ähnlich lautend) fest. Den erhöhten Proteinwert im Urin begründete er mit der durch die Reizung entstandene Entzündung. Alle anderen Ergebnisse mit dem Urinstix (Compur HC) mit dem auch Leuko und andere Werte gemessen werden, waren alle negativ.

Der Orthopäde spritzte Dexa/Sympal und machte ein paar Chiropraktische Anwendungen.

Die ausgeprägte Schmerzsymptomait im Unterbauch ist im moment (!) deutlich besser.

Mein Hausarzt, der im Urlaub ist bis Montag, ist Internist und mit Ultraschall etc. ausgestattet. Kann ich warten bis Montag oder sind Sie der Meinung, das ich möglichst morgen zu einem Urologen komme?

Herzlichen Dank und viele Grüße

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
wenn Ihre Beschwerden im Augenblick deutlich besser sind und es über die Woche auch bleiben, können Sie natürlich bis Montag warten. Sollten Sie jedoch Fieber oder kolikartige Flankenschmerzen oder auch Schmerzen beim Wasserlassen entwickeln, wäre das unverzügliche Aufsuchen eines Arztes zu empfehlen. Ich wünsche Ihnen, dass es sich tatsächlich um ein rein orthopädisches Problem handelt. Der erhöhte Proteinwert im Urin läßt sich jedoch mit der "Reizung" nicht erklären und gehört abgeklärt.-
Gute Besserung und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
War gestern im Krankenhaus zur urolgischen Abklärung, interessiert Sie das Ergebnis?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Selbstverständlich!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Also, war wie erwähnt in der urologischen Ambulanz im KH. Ultraschall alles o.B. - kein Stau keine Entzündungsanzeichen - Harnwege frei und o.B. genauso wie Blase etc. Auch Prostata hat er untersucht, alles in bester Ordnung. Erhöhtes Protein führt er auf die NSAR-Gabe zurück, die ich wegen dem Darmbeingelenk bekommen habe.

Hat mich aber aufgrund der heftigen Reaktion beim Druck auf den Unterbauch noch zur Notaufnahme in die Chirurgie überweisen. Da war ich dann gestern auch noch 4,5 Stunden. Blutentnahme, nocheinmal Urin, Sono Abdomen, Röntgen Abdomen - alles o.B. Lediglich die Entzündungswerte waren erhöht - führen diese aber auch auf die Entzündung am Darmbeingelenk zurück. Auch das gegebene Kortison soll angeblich dazu führen können (?) Sollte aber nocheinmal überprüft werden meinte der Chirurg wenn die Beschwerden nachgelassen haben. Habe Voltaren-Zäpfchen mitbekommen. Ach Diagnose: Bauchdeckenzerrung, den Rest kann ich nicht lesen auf den Unterlagen, da handschriftlich. Er meinte das passt gut mit der Blockade im LWS zusammen.

Bissl undurchsichtig alles oder? Wie auch immer, Montag geh ich zu meinen Hausarzt/Internisten und werd sehen was bis dahin ist. Ist Ihnen das alles schlüssig?

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung! Es freut mich sehr für Sie, dass bei den Untersuchungen nichts Ernstes gefunden wurde, weshalb Sie womöglich den Jahreswechsel im Krankenhaus hätten verbringen müssen. Die Kollegen haben Ihre Beschwerden sehr ernst genommen und alle wichtigen Untersuchungen gemacht. Sie können zumindest jetzt beruhigt sein, dass Ihre Nieren soweit in Ordnung sind.
Allerdings klingt die Diagnose "Bauchdeckenzerrung" auch in meinen Ohren etwas dünn, weshalb ich Ihre Frustration gut nachvollziehen kann. Die Entzündungszeichen können in der Tat unspezifisch erhöht sein, Kortison, sogar Stress kann dazu führen. Vielleicht fördert der Besuch bei Ihrem Hausarzt ja vielleicht doch noch etwas Neues zutage.
Bis dahin wünsche ich Ihnen aber einen hoffentlich beschwerdefreien Rutsch in ein gesundes, neues Jahr!
Gute Besserung weiterhin und halten Sie mich gerne auf dem Laufenden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, recht herzlichen Dank für die Rückmeldung. Beschwerdefrei bin ich leider noch immer nicht, aber mal sehn was die Voltaren noch so bringen. Das Stress die Entzündungswerte nach oben treiben können, war mir tatsächlich auch neu, das würde passen zu dem Ergebnis, denn ich stand da in der Notaufnahme doch schon sehr unter psychischer Anspannung, dass sogar mein sonst absolut normal Blutdruck auf 169/117 ging.

Ich bin auch erstmal froh, dass ich zum einen nicht gewartet habe gestern und gleich einen Urologen aufgesucht habe und zum anderen auch froh drüber, dass die in der Notaufnahme nichts entdeckt haben. Der Chirurg da meinte, dass die Bauchdeckenzerrung durch Schonhaltung wegen LWS u.s.w. herrühren.

Ich bin sonst ziemlich gut medizinisch bewandert, betreibe u.a. eine psychologische und eine medizinische/neurologische Internetseite, aber in der "Gegend" kenn ich mich leider auch nicht besonders aus.

Nochmal herzlichen Dank für Ihre Wünsche für den guten Rutsch, die ich sehr gerne zurückgebe :-)

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen und weiterhin alles Gute für Sie!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ähm, gibt man da jetzt nochmal "Trinkgeld" ? Sagen Sie es ruhig ;-)
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
das liegt allein in Ihrem Ermessen. Über die Bonusfunktion dieser Plattform kann ein kleiner Extra-Obulus gezahlt werden, aber nur, wenn Sie das auch möchten. Ich freue mich natürlich, erwarte dies aber nicht.
Einen guten Rutsch wünsche ich Ihnen in ein gesundes, neues Jahr!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Kann Ihnen ja schlecht meine Privatversichertenkarte zusenden ;-)

 

Nun aber nochmal: Guten Rutsch und die besten Wünsche für das neue Jahr und wenn Sie Interesse haben (habe gesehen Sie sind auch im Bereich Psychiatrie/Psychosomatik unterwegs) www.angst-und-panik.de - einer meiner zwei Seiten im Internet ;-)

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herzlichen Dank! Auch für den großzügigen Bonus!
Ihre Internetseite ist übrigens sehr informativ und wirklich schön gestaltet! Gerne würde ich - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - Ratsuchenden bei entsprechender Fragestellung Ihre Seite empfehlen. Ich könnte mir vorstellen, dass Sie dort bald viele Besucher bekommen :-).
Alles Gute Ihnen!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank fürs Kompliment. Natürlich dürfen Sie gerne auf die Internetseite verweisen, dafür ist sie da, Betroffenen Rat zu geben ;-)

An den Besuchern sollte es nicht liegen, die Seite gehört zu den etablitiertesten und meistbesuchten ihrer Art und wurde auch schon in einiger Fachliteratur empfohlen - so schlecht scheint sie wirklich nicht zu sein ;-)

 

Eine weitere Seite betreibe ich mit einem guten Freund zusammen, der Chefarzt der Neurologie ist, da ist das Schwerpunktthema ALS. Wenn Sie da einmal Bedarf haben ... sehr gerne ;-)

 

Liebe Grüße

 

PS: Bonus sehr gerne!

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXX Besserung und ein frohes und gesundes 2011!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich hoffe Sie sind gut gelandet im neuem Jahr und wünsche Ihnen für dieses alles Gute - Privat wie beruflich!

 

Liebe Grüße

RS

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX hoffe Sie auch. Wünsche Ihnen das Gleiche!
Herzliche Grüße!

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    1224
    Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    1224
    Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von hoellering

    hoellering

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    327
    20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin

    Zufriedene Kunden:

    66
    22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/choenehaut/2016-11-21_105320_abineoto.64x64.jpg Avatar von Schoenehaut

    Schoenehaut

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    18
    Fachärztin Haut und Geschlechtskrankheiten, Allergologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    561
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie