So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1236
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin mit meinem Freund

Kundenfrage

Hallo, sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bin mit meinem Freund seit gut zwei Jahren ein Paar. Am Anfang lief im Bett ales gut. Seit gut einem Jahr kricht er so gut wie nie mehr einen Steifen und wenn dann hält es nicht lange an. Er zeigt so gut wie kein Interesse mehr im Bett. Für unsere Beziehung wird es langsam zum Problem. Er ist auch völig unausgeglichen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,
das klingt nicht nach einem organisch bedingten Problem, sondern eher nach einem psychischen. Streß und Unausgeglichenheit sind sehr häufige Ursachen von Potenz- bzw. Erektionsstörungen. Es gibt zwar Hilfsmittel, um die Erektion zu verbessern (Levitra und Viagra als Medikamente, Penisringe als mechanische Unterstützung, Yohimbin als pflanzliche Hilfe), aber damit wird die Ursache nicht beseitigt. Bei vielen Paaren ist nach zwei Jahren Beziehung ein wenig "die Luft raus", häufig schon früher, und das belastet dann auch die sexuellen Aktivitäten. Daher wäre meine Frage an Sie, wie es bei Ihnen ausschaut? Bräuchte Ihre Beziehung möglicherweise eine "Verjüngung" oder neue sexuelle Anregungen? Manche Paare probieren an diesem Punkt der Beziehung völlig neue Wege aus (Sexspielzeuge, Swingerclubs, Sex zu Dritt etc.) und erschließen sich dadurch einen neuen Kick, der sowohl mehr Abwechslung im Bett als auch frischen Wind in die Beziehung bringt. Meinen Sie, dass auch Ihnen dies weiterhelfen könnte? Oder warum ist Ihr Freund unausgeglichen? Liegt es an seiner Arbeit? Falls ja, könnte der Schlüssel darin liegen, sich hier etwas mehr zurückzunehmen, um nicht völlig ausgelaugt nach Hause zu kommen. Aber um hier genauere Empfehlung zu geben, müßte ich Ihren Beziehungsbackground besser kennen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie