So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Bergmann ist jetzt online.

guten tag,meine tochter ist 13 jahre alt und hat von geburt

Kundenfrage

guten tag,meine tochter ist 13 jahre alt und hat von geburt an nur eine niere.seit dienstag hat sie schmerzen waren auch sofot beim arzt ,sie musste eine urin probe abgeben da war blut mit bei sie hatte erst mal tropfen gegen schmerzen bekommen.am nächsten morgen sollte sie dann noch mal eine urin probe ab geben blut war nicht drin sonder mir wurde gesagt das sie einen infekt hat,und hat dann cotrim forte-ratiopharm 960mg tabletten verschrieben bekommen.schmerzen hat sie immer noch kann nicht richtig laufen sitzen tragen oder zu lange stehen die ärtztin sagte meine tochter solle erst nächste woche wieder kommen aber was mach ich wenn es noch schlimmer werden sollte ich möchte auch nicht zu lange warten heute ist ja schon freitag.
ps.können sie mir wieleicht einen guten kollegen empfelen ich komme aus duiburg und.
lg.el-asmar aus duisburg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

ein guter Kollege in Ihrer Gegend wäre Dr. Markus Schäfer, Friedrich-Ebert-Str. 129 in Duisburg.

 

Da Ihre Tochter nur eine Niere hat, muss man Harnwegsinfekte bei ihr sehr ernst nehmen.

 

Ich würde mich heute noch an einen Kollegen wenden, um den Befund noch einmal untersuchen zu lassen. Auch wäre eine Kontrolluntersuchung des Urins angezeigt, da es auch Keime gibt, die gegen bestimmte Antibiotika resistent sind.

 

Dies könnte man überprüfen, indem man Urin auf einen Nährboden aufbringt ( das geht in der Praxis) und nach Anzüchtung der Bakterien deren Resistenzverhalten bestimmt.

 

(Urikult anlegen).

 

Gute Besserung und freundliche Grüße.