So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20709
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich war WIEDER heute beim Urolog wegen Blase schmerz/krampfung.

Kundenfrage

ich war WIEDER heute beim Urolog wegen Blase schmerz/krampfung. Antibiotica gestern fertig, heute wieder ärger. ist es wirklich normal 2 monaten mit Blasen Entzündung zu kampfen? ich will wieder "NORMAL" fuehlen !!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wichtig wäre in einem solchen Fall, durch Laboruntersuchung des Urins genau festzustellen, welche Errger die Infektion hervorrufen und welches Medikament dagegen greift (Antibiogramm). Dann kann eine gezielte Behandlung erfolgen, nach deren Ende kontrolliert werden sollte, ob die Infektion ausgeheilt es. Kommt es dann immer wieder erneut zu diesem Problem, käme die Durchführung einer Impfung (StroVac, oder Uro-Vaxom) in Frage. Auch eine Untersuchung des Partners/der Partnerin wäre ratsam, um eine wiederholte, gegenseitige Ansteckung auszuschliessen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele