So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PM.
PM
PM, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
PM ist jetzt online.

Guten Tag , ich leide seit fast 4 Jahren an einer Reizblase. Habe

Kundenfrage

Guten Tag ,

ich leide seit fast 4 Jahren an einer Reizblase.
Habe schn 2 OP hinter mir und es ist noch nicht besser geworden.
Alle Mittel haben bisher nicht geholfen.
Ich habe jetzt ein Pflaster verschrieben bekommen.
Sollte dies nicht helfen, will der Urologe eine Botox Behandlung durchführen.
Ich steh 8-10 mal Nachts auf.
Gibt es noch andere Möglichkeiten?
Mein Alter 58.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  PM hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kommt darauf an, was alles schon untersucht wurde (Blasenspiegelung, Probenentnahme aus der Blasenwand, Hormonstatus).
Mann/Frau?
Es gibt noch die Möglichkeit der Neuraltherapie im Blasenbereich, bei Frauen Hormonersatz lokal, der Magnetstuhl (Neocontrol)
Generell ist eine Botox-Behandlung aber nicht schlecht im Ergebnis und wenig belastend. Hält leider nur etwas 9 Monate an und muss dann wiederholt werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie