So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

es ist etwas peinlich. seit dem tod meiner mutter, mache ich

Kundenfrage

es ist etwas peinlich. seit dem tod meiner mutter, mache ich 38 j männlich, nachts ein.
auch tagsüber muss ich einen schutz tragen da der drang sich plötzlich einstellt und nicht zu beherrschen ist.
ich tippe auf psychosomatische störung. als kind war ich bis neun bettnässer.
jetzt ist es gesagt. danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen !

Ich finde nicht, dass es ihnen peinlich sein muss. Es ist ein Symptom, das relativ häufig auftritt. Zwischen 1 und 5 Prozent aller Erwachsenen ist betroffen. Es kann verschiedene Ursachen geben, u.a. ein Mangel eines Hormons (ADH).

Spontan würde ich Ihnen aber recht geben. Eine sog. sekundäre Enuresis, d.h. ein Einnässen nachts und auch tags im Erwachsenenalter, ist häufig durch psychische Faktoren erklärbar. Hier wäre also primär eine Psychotherapie angesagt.

Wo wohnen Sie denn ?

Wie sie an das Einnässen denken bzw. auch an die Gefühle in der Kindheit, die damit verbunden waren : Könnten sie das Gefühl beschreiben ? Bildlich ?

Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ist meine Antwort bei Ihnen eingegangen. Bisher haben sie die Antwort jedenfalls noch nicht gelesen, was schade ist....