So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20585
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Nach einer Prostataoperation hatte ich Nierenschmerzen. Mir

Kundenfrage

Nach einer Prostataoperation hatte ich Nierenschmerzen. Mir wurde ein Nierenkatheter gesetzt und eine Nierenschiene in die Blase, die aber offensichtlich außerhalb der Blase angekommen ist und wieder entfernt wurde. Kann durch bildgebende Verfahren (MRT) festgestellt werden , ob der Harnleiter von der Niere zur Blase durch die OP eingeklemmt,bzw zugenäht wurde.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

der beste Weg zur Beurteilung des Befundes sollte in dem Fall die erwähnte Spiegelung sein. Durch eine sog. Ureterorenoskopie kann dabei eine endoskopische Inspektion des Harnleiters und des Nierenbeckens erfolgen, dieser Eingriff kann dann gleichzeitig zur Diagnosestellung und entsprechend erforderlichen Therapie dienen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele