So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PM.
PM
PM, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 358
Erfahrung:  Arzt mit breitem Wissen
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
PM ist jetzt online.

Hallo, Ich habe innerhalb von zehn Wochen zweimal eine Blasenentz ndung

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe innerhalb von zehn Wochen zweimal eine Blasenentzündung gehabt.Habe beim ersten mal zehn Antibiotika Tabletten eingenommen.Hatte eine Woche Ruhe und dann ging es von vorne los.Dann bekam ich ein Breitbandantibiotikum das war ein Tütchen mit Pulver zum auflösen.Das ist nun eine Woche her und das " Brennen "ist immer noch leicht zu spüren.Vom Antibiotikum bekam ich einen Pilz der mit Vaginaltabletten und Creme weg ging.

Ich habe nun ein wenig Angst das etwas schlimmeres (Blasenkrebs) in mir " wüten" könnte.


Gruß Gudrun Habekost
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  PM hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, also erstens Blasenkrebs ist recht selten. Aber möglicher Weise war das Medikament nicht optimal gewählt gewesen - deswegen kam die Infektion wieder durch und dann dazu noch ein Pilz, der u.U. nun auch noch in der Blase sein kann.

Es sollte daher ein Katheterurin nicht nur auf Bakterien sondern auch auf Pilz untersucht und ggf. behandelt werden.

Sie können auch Ihren Partner angesteckt und er Sie wieder zurück angesteckt haben. Deshalb lassen Sie das bei einem Urologen überprüfen.