So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

habe seit einigen wochen regelm ssig urin im blut. habe. schmerzen

Kundenfrage

habe seit einigen wochen regelmässig urin im blut. habe. schmerzen im unteren rückenbereich und manchmal mühe mich zu bücken oder wenn ich lange sitzen aufzustehen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier sollten sie zum Hausarzt oder einem Urologen, um eine chronische Nierenbeckenentzündung oder andere Entzündung der Nieren ausschliessen zu lassen. Möglicherweise könnte auch ein Nierenstein ähnliche Beschwerden machen, aber die wahrscheinlichste Ursache ist doch ein chronischer Infekt.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
was kann ich im moment machen. soll ich im krankenhaus in die notfallabteilung? ich habe eigentlich keine schmerzen
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nein. Ganz akut brauchen sie jetzt nicht ins Krankenhaus. Viel Trinken wäre o.K., ggf. auch Wärme.

Symptomatisch könnten sie ein Schmerzmittel wie Ibuprofen nehmen. Die Abklärung beim Arzt sollte zwar erfolgen (Urinstatutus bzw. Bestimmung von Bakterien, Bestimmung der sog. Kreatinin-Clearance, Ultraschall, ggf. Röntgen), aber nun nicht nofallmässig heute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie