So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hilfe bei Stahlencystitis

Kundenfrage

Hilfe bei Stahlencystitis
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die HBO - hyperbare Sauerstofftherapie oder auch Druckkammertherapie - ist in der Lage, durch Strahlung belastetes Gewebe zu regenerieren, auch im Innern des Körpers. Durch die HBO kommt mehr Sauerstoff ins Gewebe, das zudem besser durchblutet wird, weil die Gefäßneubildung angeregt wird. Damit können selbst chronische Wunden im Bestrahlungsbereich im Körperinnern heilen. Die HBO ist in der Lage, eine schleichende Verschlimmerung chronischer Spätfolgen einer Krebsbehandlung wie Strahlenzystitis oder Strahlenproktitis zu verhindern. Dadurch ergibt sich eine völlig neue Lebensqualität. (Zitat aus s.unten!)
http://www.hbo-freiburg.de/chronischewunden/strahlenproktitisstrahlenzystitis

Aus alternativmedizinischer Sicht (Homöopathie) wird man wegen des Beschwerdebildes Cantharis 18LM 1x tägl. morgens nüchtern 5 Tr. empfehlen. Dieses Mittel hat sich bei "Verbrennungen" unterschiedlicher Art sehr bewährt;
zusätzlich auch Radium bromatum D6 Dil je 8 Tr. vor Mittag- und Abendessen
Kann man unbedenklich neben einer HBO einnehmen.
Von Herzen Gute Besserung!
Experte:  PM hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Frau Kollegin,

 

kennen Sie EINEN Patienten persönlich, dem die HBO bei Strahlencystitis geholfen hat? Ich leider nicht.

 

MfG

F. Schulenburg

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Kollege,
ich selber kenne keinen persönlich, habe mich aber vor der Informationsweitergabe bei Herrn Kollegen Sommer erkundigt; hatte keine Anhaltspunkte ihm nicht glauben zu können. Er sprach von 5 Behandlungen einer Strahlencystitis, die alle eine Linderung der Beschwerden erfahren hätten.
Da dieser Behandlungsansatz dem Prinzip "primum ni......" entspricht, ist der Hinweis auf diese Therapie i.O
Wenn Sie andere Erfahrungen haben, interessiert mich das natürlich
mfG
A.Teubner