So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

welcher Arzt behandelt ED(erektile Dysfunktion in bremen

Kundenfrage

welcher Arzt behandelt ED(erektile Dysfunktion in bremen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
vorweg ein paar allgemeine Gedanken:
Erektionsstörungen nehmen mit dem Alter zu. Dies geht parallel mit anderen zugrundeliegenden Erkrankungen oder Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, koronare Herzkrankheit und Bewegungsmangel. Die Behandlung von Erektionsstörungen muss deshalb immer auch eine Grunderkrankung mit berücksichtigen oder einschließen. Erektionsstörungen können ihre Ursache aber auch im psychischen Bereich haben.
Mit zunehmenden Alter überwiegen aber Erektionsstörungen, die organisch bedingt sind und Ausdruck einer allgemeinen Gefäßerkrankung sind. Störung oder Fehlfunktion der Endothelzellen, die die Blutgefäße im ganzen Körper und auch die für die Erektion wichtigen Hohlräume im Penisschwellkörper auskleiden.

Es besteht zum Beispiel ein Zusammenhang zwischen der koronaren Herzkrankheit und der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit und einer Erektionsstörung.

Je nach Ausgangslage ist folgendes Vorgehen ratsam
1) Kardiologe zur Abklärung, ob Koronargefäße i.O. sind
2) Internist oder Hausarzt zur Überprüfung des Soffwechsels, Zucker, ev. Hormonbestimmung
3) Falls Bewegungsmangel, dieses ändern
4) erst jetzt, wenn alles andere ausgeschlossen ist, die Hilfe eines Sexual- oder auch Paartherapeuten in Anspruch nehmen und eventuelle seelischen oder Beziehungsproblemen auf den Grund gehen.
Alle Diziplinen in einem Arzt zu finden ist wahrscheinlich schwierig.

Ihnen schnelle Hilfe wünschend
Dr.A.Teubner

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie