So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 20188
Erfahrung:  Arzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Wie sind die Aussichten, wenn nach einer Varicozelen-OP eine

Kundenfrage

Wie sind die Aussichten, wenn nach einer Varicozelen-OP eine Nebenhodenentzündung aufgetreten ist, die 3 Jahre bestand. Der Nebenhodenkopf wurde vor 2 Wochen entfernt und die Varicocele nochmals verödet. Danach trat eine starke Schwellung des Hodens auf und im Doppler ist so gut wie kein Blutstrom zu sehen. Schmerz ist mittelgradig. Soll man noch zuwarten oder den Hoden ganz entfernen lassen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

der Zeitraum von 2 Wochen nach dem letzten Eingriff ist etwas kurz um, dazu eine definitive Entscheidung zu treffen. Falls sich durch die langanhaltende Entzündung ein Abszess gebildet hatte, kann ensprechend einiges Nebenhodengewebe zerstört worden sein, allerdings ist davon auszugehen, dass dies bei der OP entfernt wurde und das belassene Gewebe intakt ist. Von daher kann es sich jetzt bei den Symptomen noch um eine reaktive Folge des Eingriffs handeln. Ich würde Ihnen raten, den Verlauf noch zwei weitere Wochen abzuwarten. Tritt bis dahin keine deutliche Besserung ein, wäre die Entfernung in Erwägung zu ziehen. Hochlagerung, Kühlung, sowie entzündungs- und schmerzstillende Medikamente sind zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urologie