So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Mein Hausarzt hat den Verdacht auf Nephrolithiasis Was genau

Kundenfrage

Mein Hausarzt hat den Verdacht auf Nephrolithiasis Was genau ist das und was kann dagegen unternommen werden. Ich habe seit Dez 09 Beschwerden und bekomme das 3 Antibiotikum doch die Beschwerden werden immer schlimmer anstatt besser
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ihr Hausarzt vermutet Nierensteine als Ursache Ihrer Beschwerden. Die Diagnose wird durch Ultraschall und ggf. Röntgen gestellt. Sie sollten zur genauen Abklärung einen Urologen aufsuchen.
Die Therapie richtet sich dann nach der Diagnose. Sollte ein Steinleiden vorliegen gibt es Medikamente oder die Steine werden mit Stoßwellen zerkleinert und gehen von alleine ab oder bei größeren Steinen wird operativ vorgegangen.
Eine Neigung zu Steinen kann Familiär gehäuft auftreten,in Verbindung mit Medikamenteneinnahmen(z.B. hochdosiert Calcium) oder durch Phosphathaltige Nahrungsmittel(Cola).


Alles Gute




Bitte klicken Sie auf Akzeptieren wenn Sie mit der Antwort zufrieden waren- Danke