So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass,
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 6559
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo,habe auch immer von Uniscore Mahnungen bekommen,habe

Kundenfrage

Hallo,habe auch immer von Uniscore Mahnungen bekommen,habe auch ein paarmal da Angerufen.Die waren ja so freundlich als wenn man der letzte Dreck wäre!Habe dann auch 2 verschieden Mahnbescheide vom Gericht Mayen bekommen,habe auch Einspruch eingelegt,danach habe ich nichts mehr gehört und jetzt is mir ein Brief von der Gerichtsvollzieherin ins Hausgeflattert!Habe sie gefragt von was für einer Firma das überhaupt is der ich angeblich Geld schulde und das die uniscor eintreiben soll!?Sie hat mir 3 Buchstaben genannt,mit denen kann ich aber überhaupt nichts anfangen und die Forderung is vom Jahre2007 und der vollsteckungsbescheid von 2010.Die Gerichtsvollzieherin is auch ganz freundlich,den ihre Antwort war,das is mir egel sie hat den auftag und sie will das Geld haben egal ob ich diese Firma kenne oder nicht und auch wenn unisore Geld will ob richtig oder nicht das is ihr egal.Was kann ich dagegen machen!Danke XXXXX [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auch wenn die Gerichtsvollzieherin Ihnen gegenüber sicher freundlicher sein konnte, war die Grundaussage zutreffend. Den Gerichtsvollzieher interessiert es nicht, ob eine Forderung berechtigt ist oder nicht, er führt lediglich ungeprüft eine Vollstreckung durch.

Hier liegt allerdings genau das Problem. Eine Vollstreckung kann nur mit einem Schuldtitel erfolgen. Dieser dürfte in Ihrem Fall ein Vollstreckungsbescheid sein. Da Sie allerdings Widerspruch gegen den Mahnbescheid eingelegt haben, hätte ein Volstreckungsbescheid ohne Durchführung einer Verhandlung nicht erlassen werden dürfen. Möglicherweise ist Ihnen die entscheidene Post nicht zugegangen, so dass Sie nicht reagieren konnten. Da ein Vollstreckungstitel gegeben ist, kann hieraus auch vollstreckt werden und zwar unabhängig davon, ob eine Forderung tatsächlich besteht. Dies hätte man im Gerichtsverfahren vortragen müssen.

Aus diesem Grund würde es zunächst auch wenig Sinn machen, sich mit der Fa. Uniscore in Verbindung zu setzen. Vielmehr sollten Sie sich mit einem Rechtsanwalt in Verbindung setzen und über diesen beim Mahngericht Akteneinsicht beantragen. In der Akte ist vermerkt und nachvollziebar, wie es trotz Widerspruch zum Erlass des Volltreckungsbescheides kam. Erst wenn dies bekannt ist, können weitere Schritte eingeleitet werden.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Sollten Sie nicht mit der Antwort zufrieden sein, haben Sie ein Nachfragerecht. Dieses können Sie beliebig oft wahrnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht weiterer Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass