So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Ingo Driftme...
RA Ingo Driftmeyer
RA Ingo Driftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Beratung im Urheberrecht seit mehreren Jahren.
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
RA Ingo Driftmeyer ist jetzt online.

Hallo, Ich habe Post von den Anwälten Waldorf u.Frommer bekommen.Angeblich

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe Post von den Anwälten Waldorf u.Frommer bekommen.Angeblich soll ich im August2011 einen Film geladen bzw.zur verfügung gestellt haben(illegales Tauschbörsengeschäft).Das soll jetzt 956 Euro kosten !
Was soll ich machen?
Gruß
Uwe Harbach
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage!

Ich rate Ihnen Folgendes:

1. Prüfen Sie zunächst, ob der Vorwurf des illegalen File-Sharings zutreffend ist.

Beachten Sie dabei auch, dass i.d.R. der Inhaber des DSL - Anschlusses für Verstöße anderer haftet.

Für den Fall, dass Sie Anschlussinhaber sind und Kinder in Ihrem Haushalt leben, haften Sie daher grundsätzlich auch auf Unterlassung, wenn die Kinder den Film heruntergeladen haben.

2.Sie sollten innerhalb der von Waldorf Frommer gesetzten Frist eine Unterlassungserklärung (UE) abgeben.

Hierdurch wird die Wiederholungsgefahr ausgeräumt.

Geschieht dies nicht, dann können Waldorf Frommer eine einstweilige Verfügung beim Gericht erwirken - i.d.R. ohne mündlichen Verhandlung, d.h. Sie würden ggf. vor vollendete Tatsachen gestellt und müssten ggf. weitere Anwalts- und Gerichtskosten tragen.

Verwenden Sie dabei aber nicht die von Waldorf Frommer vorformulierte UE, da diese auch die Verpflichtung enthält, die außergerichtlichen Kosten der Rechtsanwälte zu tragen.

3. Häufig bieten Waldorf Frommer an, bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist auf einen Teil der angeblichen Forderung zu verzichten.

Wenn - wie unter 1 dargestellt - der Vorwurf berechtigt ist, dann sollten Sie prüfen, ob dies für Sie interessant ist, um die Angelegenheit schnell aus der Welt zu schaffen.

4. Beauftragen Sie daher ggf. einen Anwalt zur Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen.

Aus meiner Praxis ist mir jedoch bekannt, dass i.d.R. im Vergleichswege ein günstigeres Ergebnis erzielt werden kann, wenn ein Anwalt für Sie mit Waldorf Frommer verhandelt, da die Kanzlei nicht in jedem der unzähligen File-Sharing-Angelegenheiten klagen kann und will.





Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!




Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Mehr wie eine rechtliche Orientierung ist es leider nicht.Ich benötige Fakten um aus der Sache rauszukommen .Da muß es doch ein Patentrezept geben!Irgend welche Vordrucke oder ähnliches!

Gruß

Uwe Harbach

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

schön wär´s.

Zwar existiert ein Urteil des OLG Düsseldorf, dass für File-Sharing-Abmahnung einen Kostenerstattungsanspruch versagt, weil es sich "um eine völlig unbrauchbare anwaltliche Dienstleistung" handele (http://www.telemedicus.info/urteile/Internetrecht/Filesharing/1325-OLG-Duesseldorf-Az-I-20-W-13211-Filesharing-Abmahnung-als-voellig-unbrauchbare-anwaltliche-Dienstleistung.html?pk_campaign=feed).

Dies ist jedoch als Einzelfallentscheidung zu sehen - ansonsten macht gerade die Kanzlei Waldorf Frommer mit diesen Abmahnungen extrem hohe Umsätze. Das File-Sharing ist dabei auch unzweifelhaft als Urheberrechtsverletzung nach §§ 97, 19a UrhG einzustufen.

Aus der Sache können Sie daher nur dann ohne Zahlung rauskommen, wenn von Ihrem Anschluss der Film nicht runtergeladen wurde.

Ansonsten bleibt nur, die Forderung der Anwälte herunter zu handeln.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen hiermit einen Überblick verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt

www.legal-webhosting.com

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Tja,das hilft mir leider auch nicht weiter,als die Antwort mir einen Anwalt zu nehmen!

Gruß

Uwe Harbach

Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Rechtsberatung hat nicht den Zweck, einfache Lösungsmöglichkeiten vorzugauckeln, die nicht existent sind.

Ob Sie sich einen Anwalt nehmen, die Forderung zahlen oder selbst Kontakt zu Waldorf Frommer aufnehmen, bleibt Ihnen überlassen.

Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, darf ich Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt

www.legal-webhosting.com
RA Ingo Driftmeyer und weitere Experten für Urheberrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RA Ingo Driftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank, dass Sie die Antwort akzeptiert haben.

Dass ich Ihnen nicht die erhoffte Auskunft geben konnte, lässt sich leider nicht ändern.

Ich wünsche Ihnen trotzdem noch frohe Osterfeiertage!

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt