So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 16674
Erfahrung:  19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe am 30.10.2009 Post

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe am 30.10.2009 Post vom Rechtsanwälte Nümann u. Lang erhalten. Ein Abmahnschreiben, und sollen 450,00€ zahlen. Mir wurde damals geraten, nicht zu reagieren. Jetzt 2 Jahre später schon wieder Post. Sollen spätestens bis 8.12.2011 zahlen. Ansonsten entsteht eine Gesamtsumme von 1.003.80 €. Was sollen wir tun? Wieder nicht reagieren?

Mit freundlichem Gruß
Renate Hoffmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Ich gehe davon aus, dass sie im Internet etwas herunter geladen haben.

die Abmahnung erfolgt also wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen.
es gibt hier ein Urteil des Amtsgerichts Frankfurt wonach in einfach gelagerten Fällen mit einer nur unerheblichen Rechtsverletzung außerhalb des geschäftlichen Verkehrs der Ersatz der erforderlichen Aufwendungen für die Inanspruchnahme anwaltlicher Dienstleistungen für die erstmalige Abmahnung auf 100 e beschränkt ist.

Das Urteil hat das Aktenzeichen 30 C2353/09; 75

ich würde Ihnen raten 100 e zu bezahlen, wenn man von ihnen eine Unterlassungserklärung verlangt diese als modifizierte abzugeben und im übrigen auf das Urteil das sich ihnen oben genannt habe zu verweisen



Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben

bitte fragen Sie nach den Unklarheiten bestehen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin



bWenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank