So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.

ragrass
ragrass,
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 5096
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung gesch tzter Werke in

Kundenfrage

Abmahnung wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen
Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe heute so einen Brief von den Rechtsanwälten Waldorf Frommer erhalten und zur Abgabe der Unterlassungserklärung bis 06.12.2010 aufgefordert. Eine Gebühr von 956,- Euro soll ich bis zum 13.12.2010 bezahlen.
Was kann ich und muß ich tun??
Ich bitte Sie um hilfe.

Mfg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

sollte der Ihnen gemachte Vorwurf zutreffend sein, besteht ein Recht, von Ihnen Unterlassung zu verlangen. Sie sollten auf jedenfall eine Unterlassungserklärung abgeben, wobei allerdings darauf geachtet werden muss, dass Sie sich in dieser nicht zur Zahlung von "Abmahngebühren" verpflichten.

Hinsichtlich der von Ihnen verangten Gebühren, ist der Anspruch dann nicht begründet, wenn Sie einer von vielen einer "Abmahnwelle" sind. Das AG Mannheim hat in Jahre 2006 entschieden, dass ein Kostenerstattungsanspruch nicht besteht, wenn eine große Zahl von Abmahnungen von der RA-Kanzlei bearbeitet wird, bei denen der gleiche Sachverhalt zu Grunde liegt.

Auf jeden Fall sollten Sie den Nachweis des vermeintlichen Verstoßes und der Berechtigung der Kanzlei (Beauftragung/Vollmacht) verlangen. Oftmals werden nach Abgabe der Unterlassungserklärung keine weiteren Ansprüche erhoben.

p { margin-bottom: 0.21cm; }

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den von Ihnen anerkannten Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten und weiterem Klärungsbedarf kontaktieren Sie uns bitte.


Mit freundlichen Grüßen


RA Grass


[email protected]

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für Ihre Antwort,

ich habe folgendes vor.

Unterlassungserklärung wie aud http://abmahnwahn-dreipage.de vorgeschlagen an Warner Bros.Entertainment GmbH zusenden ( Einschreiben Rückschein)
Kopie an die Rechtsanwäte Waldorf Wörner ( per Fax und Einschreiben) mit dem Hinweis, das keine Vollmacht von Warner Bros dem Schreiben beiliegt
Zitat: " ...Ordungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert"
Was wird bzw. kann dann passieren? Muß ich die volle Summe bezahlen oder soll ich ihnen ein Angebot unterbreiten.
Das Ganze hat mein damal 14 jähriger Sohn verursacht.

Danke für Ihre schnelle Antwort

MfG
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Ihr Sohn dies verursacht hat, sind Sie dennoch haftbar, da Sie eine Aufsichtsplicht trifft.

Das Schreiben direkt an Warner Bros. zu senden und eine Kopie an den Anwalt halte ich für eine gute Idee. Wichtig ist der Versand per Einschreiben, um einen Zugangsnachweis zu haben.

Sind Sie also "schuld2 am verstoß, muss die Abmahngebühr grundsätzlch gezahlt werden (mit Ausnahme der Massenabmahnung). Über die Höhe kann man sich jedoch streiten. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Wert des Gegenstandes der Abmahnung. Dieser Gegenstandswert liegt jedoch im Ermessen des abmahnenden Anwaltes. Je höher der Wert angesetzt wird, desto höher fallen auch die Gebühren aus. Ein Verhandeln lohnt sich aus diesem Grunde auf jeden Fall.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9747
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9747
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11679
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8543
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3738
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Urheberrecht