So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo, soeben habe ich entdeckt, da mehrere Personen in

Kundenfrage

Hallo,

soeben habe ich entdeckt, daß mehrere Personen in Youtube mehrere meiner Filme als die ihren ausgeben und bereitstellen. Ich kann mein Urheberrecht zweiflesfrei belegen, da ich die Originale noch besitze. Ich habe die Personen aufgefordert, die entsprechenden Filme aus Youtube zu löschen. Was kann ich tun, wenn dies nicht geschieht? Mir entsteht ja nicht unerheblicher Schaden, denn schließlich wird mein Material von anderen Personen mißbraucht und lenkt so einen Teil der Aufmerksamkeit, die ich mir durch die Bereitstellung der Filme erhoffe, von mir ab.
Gruß C.Finke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Beantwortung Ihrer Frage stelle ich folgendes voran:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen in Deutschland bin ich gehalten, darauf hinzuweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemessene Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch Akzeptieren zu bezahlen. Das vorangestellt möchte ich im weiteren darauf hinweisen, dass es im Rahmen dieses Mediums nur möglich ist, eine mehr oder weniger allgemeingehalte Antwort zu geben, da ich weder Einblick in Unterlagen, noch ein eingehendes Gespräch zur Sachverhaltsaufklärung führen kann. Die untenstehende Antwort dient daher der ersten rechtlichen Orientierung bzw. der Verschaffung eines angemessenen Überblicks über die rechtliche Situation und kann und soll keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates vor Ort ersetzen.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Wenn Sie Ihre Urheberschaft zweifelsfrei nachweisen können und die "Verwender" nicht freiwillig löschen, können Sie in folgender Weise rechtlich vorgehen:

Abmahnung:

Nach § 97 a UrhG soll der Verletzte den Verletzer vor Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens auf Unterlassung abmahnen und ihm Gelegenheit geben, den Streit durch Abgabe einer mit einer angemessenen Vertragsstrafe bewehrten Unterlassungsverpflichtung beizulegen.

Sie können also schriftlich eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abfordern.
Wird diese nicht abgegeben, bliebe noch die

Unterlassung-/Schadensersatzklage:

Nach § 97 UrhG besteht ein Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch.
Wer die Handlung vorsätzlich oder fahrlässig vornimmt, ist dem Verletzten zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
Bei der Bemessung des Schadensersatzes kann auch der Gewinn, den der Verletzer durch die Verletzung des Rechts erzielt hat, berücksichtigt werden.
Der Schadensersatzanspruch kann auch auf der Grundlage des Betrages berechnet werden, den der Verletzer als angemessene Vergütung hätte entrichten müssen, wenn er die Erlaubnis zur Nutzung des verletzten Rechts eingeholt hätte.





Ich hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation verschafft zu haben.

Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Falls Sie eine Nachfrage haben stehe ich sodann gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Sie keine weitere Nachfrage haben, darf ich Sie bitten, Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort zu schließen. Vielen Dank!
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und weitere Experten für Urheberrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, ich werde jetzt den Zeitraum abwarten, den ich den Personen gegeben habe, um die Filme zu löschen. Danach werde ich wie vorgeschlagen vorgehen. ABER: Ich kenne jadie Adressen der Personen nicht. Wie muß ich vorgehen? Anzeige erstatten, damit Youtube die Adressen herausgeben muß? Geht das über einen Anwalt oder muß ich zur Polizei gehen?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Youtube müsste Ihnen die Daten bekannt geben. Im Zweifel sollten Sie es über einen Anwalt laufen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und weitere Experten für Urheberrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Troesemeier,

 

okay, die Zeit, die ich den Urheberrechtsverletzern gegeben habe ist verstrichen, die Videos sind immer noch online.

 

Dabei haben mir beide Teilnehmer ordentlich Traffic geklaut, die Videos sind 1223 bzw 771 Mal aufgerufen worden. Mir ist also Schaden entstanden, zumal die Videos auch noch geschnitten wurden.

 

Wollen Sie diesen Fall übernehmen?

 

Gruß

C.Finke

 

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern würde ich Sie an den Kollegen Rechtsanwalt Schwerin verweisen. Nehmen Sie zu diesem per Mail Kontakt auf unter folgender Mailadresse:
[email protected]

Ich habe diesem den Sachverhalt übermittelt, so dass dieser im Bilde ist.

MfG
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Urheberrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und weitere Experten für Urheberrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

gern können Sie sich an mich wenden, wenn noch weitere Fragen bestehen oder ich Sie vertreten kann.
[email protected]

Danke.