So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen, Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urheberrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Hallo, wir sind ein (kleiner) Fanclub einer bekannten Musikband.

Kundenfrage

Hallo,

wir sind ein (kleiner) Fanclub einer bekannten Musikband. Nun wollen wir Sticker mit dem Logo drucken lassen und über unsere Website verkaufen.

Nun zu unseren Fragen:

1. Müssen wir dafür eine Lizenz erwerben?
2. Wenn ja, wo kann man diese kaufen?
4. Würden wir auch eine Lizenz benötigen, wenn wie statt des Logos einfach nur den Bandnamen schreiben?
5. Wo kann und verbindliche, schriftliche Bestätigung bekommen?
6. Gibt es unterschiede, ob das eine deutsche oder außländische Band ist?



Danke vorab!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Urheberrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schnittke,

vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!

Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung zu Ihren Fragen wie folgt Stellung nehmen:

1. Müssen wir dafür eine Lizenz erwerben?

Sie müssen in der Tat eine Lizenz vom Berechtigten (also von der Band) erwerben. Bei Ihrem Vorhaben werden nämlich die Namens-, Urheber- sowie gegebenenfalls Markenrechte der Bands betroffen, so dass Sie sich absichern sollten, um sich nicht schadensersatzpflichtig zu machen.

2. Wenn ja, wo kann man diese kaufen?

Dies kommt ganz darauf an .Die Lizenzen, also mit anderen Worten die Nutzungsrechte, können grundsätzlich nur vom Berechtigten erworben werden. Dies ist in Ihrem Fall die Band selber oder der Verlag, der die Band publiziert. Dies ist eine Frage des Einzelfalles und müsste für jede Band einzelnen recherchiert werden.

3. Würden wir auch eine Lizenz benötigen, wenn wie statt des Logos einfach nur den Bandnamen schreiben?

Auch dann würden Sie grundsätzlich eine Lizenz benötigen, da dann noch die Namensrechte der Bands betroffen wären. Zudem könnte es auch gut sein, dass die Bands sich ihren Namen als Marke haben schützen lassen.

4. Wo kann und verbindliche, schriftliche Bestätigung bekommen?

Dies können Sie wie bereits ausgeführt nur von der Band oder dem entsprechenden Verlag, der die Bands herausgibt, bekommen.

5. Gibt es unterschiede, ob das eine deutsche oder außländische Band ist?

Dies macht grundsätzlich keinen Unterschied in rechtlicher Hinsicht sondern nur so weit, als dass die Chance, Probleme zu bekommen bei einer deutschen Band natürlich größer als bei einer ausländischen Band sind. Dies hat vor allem damit zu tun, dass die Band den Fan-Club hier in Deutschland verklagen müsste, was diese gegebenenfalls von einer Klage abhalten könnte.

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben auch wenn ich es bedaure, Ihnen keine positivere Nachricht geben zu können.. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstagabend!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax: 0471/3088316

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 7 Jahren.




Sehr geehrter Herr Schnittke,



vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!



Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer
Sachverhaltsschilderung zu Ihren Fragen wie folgt Stellung nehmen:











1. Müssen wir dafür eine Lizenz erwerben?









Sie müssen in der Tat eine Lizenz vom Berechtigten (also von
der Band) erwerben. Bei Ihrem Vorhaben werden nämlich die Namens-, Urheber-
sowie gegebenenfalls Markenrechte der Bands betroffen, so dass Sie sich
absichern sollten, um sich nicht schadensersatzpflichtig zu machen.









2. Wenn ja, wo kann man diese kaufen?









Dies kommt ganz darauf an .Die Lizenzen, also mit anderen
Worten die Nutzungsrechte, können grundsätzlich nur vom Berechtigten erworben
werden. Dies ist in Ihrem Fall die Band selber oder der Verlag, der die Band
publiziert. Dies ist eine Frage des Einzelfalles und müsste für jede Band
einzelnen recherchiert werden.









3. Würden wir auch eine Lizenz benötigen, wenn wie statt des
Logos einfach nur den Bandnamen schreiben?









Auch dann würden Sie grundsätzlich eine Lizenz benötigen, da
dann noch die Namensrechte der Bands betroffen wären. Zudem könnte es auch gut
sein, dass die Bands sich ihren Namen als Marke haben schützen lassen.









4. Wo kann und verbindliche, schriftliche Bestätigung
bekommen?









Dies können Sie wie bereits ausgeführt nur von der Band oder
dem entsprechenden Verlag, der die Bands herausgibt, bekommen.













5. Gibt es unterschiede, ob das eine deutsche oder
außländische Band ist?











Dies macht grundsätzlich keinen
Unterschied in rechtlicher Hinsicht sondern nur so weit, als dass die Chance,
Probleme zu bekommen bei einer deutschen Band natürlich größer als bei einer ausländischen
Band sind. Dies hat vor allem damit zu tun, dass die Band den Fan-Club hier in Deutschland verklagen müsste, was diese
gegebenenfalls von einer Klage abhalten könnte.











Ich möchte Sie gerne noch
abschließend auf Folgendes hinweisen:



Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von
Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt
es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die
eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann
nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig
andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben auch wenn ich es
bedaure, Ihnen keine positivere Nachricht geben zu können.. Sie können mich
natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine
E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.





Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstagabend!





Mit freundlichem Gruß



Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt



Heilsbergerstr. 16

27580 Bremerhaven
[email protected]

Tel. 0471/3088132

Fax: 0471/3088316