So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB Rösner.
StB Rösner
StB Rösner, Steuerberater
Kategorie: Umsatzsteuer
Zufriedene Kunden: 230
Erfahrung:  Diplom-Kaufmann
57244072
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Umsatzsteuer hier ein
StB Rösner ist jetzt online.

Ich habe Einkommen aus nichstselbstst ndiger Arbeit, eine Mieteinnahme

Kundenfrage

Ich habe Einkommen aus nichstselbstständiger Arbeit, eine Mieteinnahme und demnächst arbeit ich freiberuflich mit ungef. 400 Euro im Monat--dieses Einkommen muss ich angeben- welche möglichkeiten habe ich dieses Einkommen zu mindern? bzw. die wenigsten Steuern zu zahlen, danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Umsatzsteuer
Experte:  StB Rösner hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

diese Frage ist eigentlich zu allgemein gestellt.

Ihre Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Vermietung und Verpachtung und freiberuflicher Tätigkeit sind natürlich steuerpflichtig.

Vielleicht könnten Sie statt freiberuflich die 400 Euro als Geringfügig Beschäftiger erhalten. Dann trüge der AG die pauschale Sozialversicherung und Steuer, Sie hätten das ohne Abzug und es würde sich nicht auf die Progression der anderen Einkünfte auswirken. Aber das war jetzt von mir nur Spekulation.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Umsatzsteuer