So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Toyota
Zufriedene Kunden: 3665
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Toyota hier ein
experteer ist jetzt online.

Ich fahre einen Avensis Combi D4D, Bj 2006, 177ps. Vor

Beantwortete Frage:

Ich fahre einen Avensis Combi D4D, Bj 2006, 177ps. Vor ca. 2 Wochen hat es angefangen mit Leistungsverlust. Mein erster Gedanke ***** *****ßpartikelfilter ist verstopft. Das Problem hatte ich schon vor ca. 6 Jahren, und fing damals genauso an. Mein Freund meinte es könnte auch andere Ursachen dafür geben. Die erste Fehlermeldung war Abgasrückführung. Zunächst selber sauber gemacht, aber das hat nicht geholt. Also doch zur Werkstatt, Problem beschrieben und dann ein neues AGR bestellt und ausgewechselt. Das Problem ist jetzt, dass nach einer kurzen Fahrt das Auto wieder Leistungsverlust hat und die gleichen drei Warnsignale leuchten auch wieder. Der neue Fehlercode ist P2002. Ist es doch der Rußpartikelfilter? Würde das mit dem Freibrennen funktionieren?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Toyota
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ja der Fehlercode P2002 bedeutet " Wirkungsgrad Partikelfilter unterhalb Grenzwert". Auf deutsch, der Filter ist verstopft und kann nicht mehr regeneriert werden.

Beides hängt meistens zusammen, wenn das AGR Ventil Probleme macht entsteht in den allermeisten Fällen Ruß. DIeser sammelt sich im Filter an. Leider kann der Filter aber bei defektem AGR Ventil nicht mehr richtig regenerieren, was dann zu einem Kreislauf führt welcher den Filter vollends verstopft.

Das zwangsregenerieren ist zwar möglich beinhaltet aber bei einem so stark verstopften Filter immer das Risiko von Tubolader oder Motorschäden da der Staudruck an Abgasen durch den stark überfüllten Filter sehr hoch ist. Die folge ist, der Motor und der Turbo müssen gegen diesen Gegendruck arbeiten und auch die Wärme wird nicht mehr richtig über das Abgas abtransportiert.

Das beste bei diesem Fehlercode ist den Filter zu tauschen, oder diesen bei einer Firma welhe sich auf die Reinigung spezialisiert hat zu reinigen z.B. diese hier:

https://dpf-clean.de/dpf-reinigung

/?gclid=Cj0KCQjw0ejNBRCYARIsACEBhDMz5jQCsiL5NqzIPlckaJ_CrPw1Mhj6rmwwsR_t1YT7ZZEMtJDVLSwaAjL4EALw_wcB#vorteile

https://www.dpf24.de/?gclid=Cj0KEQjw0ejNBRCY4bDb7unioqkBEiQAIQGEM6-P_UabzMsci2pgfY2Iss3R_xVQiR5L_AmKSckalcYaAo-W8P8HAQ

Diese Firmen haben spezielle Waschstraßen für die Filter und können diese auf etwa 95-99% des Neuzustandes reinigen.

Eine Reinigung it den diversen Sprays und Schäumen und auch mit dem Hochdruckreiniger wie sie oft in Werkstätten gemacht werden sind meist nur von kurzem Erfolg gekrönt und jedes verstopfen des Filetrs birgt das Risiko, dass der Turbolader oder der Motor schaden nimmt, auch wenn es nicht sofort spürbar ist, kann sich dieLebendauer dieser Bauteile stark verkürzen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
In der Werkstatt, in der das AGR gegen ein neues ausgetauscht wurde, sagte man, dass ich Druckdifferenzsensor versuchen könnte. Was versteht man genau da drunter? Ist es ein Versuch wert oder ist der Filter definitiv verstopft?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Da der Differenzdrucksensor sowieso getauscht werden soll wenn ein neuer oder aufbereiteter Partikelfilter eingebaut wird kann man vorab versuche den Sensor zu wechseln. In seltenen Fällen hat man damit Erfolg, allerdings schätze ich die Quote aus meiner Erfahrung heraus auf eher 1:10 ein.

Einen Versuch ist es wert, tendenziell ist der Filter aber trotzdem am Rande seiner Kapazität angelangt über kurz oder lang wird dieser dann sowieso zu erneuern sein auch wenn der Tausch des Sensors jetzt erst einmal was bringt.

Der Differenzdrucksensor misst den Druck vor und nach dem Partikelfilter. Durch den Druckunterschiede erkennt das Fahrzeug wann der Filter sich füllt und eine Regeneration nötob ist.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sollte ich den Filter lieber ausbauen lassen oder würde das auch ein Laie hin bekommen?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Anlernwerte des Filters müssen nach Tausch sowieso gelöscht werden, daher ist es ratsam das eine Werkstatt machen zu lassen, es kann aber auch eine freie Werkstatt sein.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich werde das über diese Firma machen, die diese Filter reinigen. Eine Partnerwerkstatt von denen ist 10 km von mir entfernt. Kann ich das Auto im jetzigen Zustand noch fahren oder könnte ich dadurch noch mehr Schaden anrichten?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

10 km sind in Ordnung wenn Sie Vollgas vermeiden, bitte nur langsam beschleunigen, so dass der Tubolader nicht zu viel arbeiten muss.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Toyota sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Mühe. Ihre Antworten haben mir aufjedenfall geholfen.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr gern geschehen. Ich würde mich freuen Sie wieder auf JustAnswer begrüßen zu dürfen.