So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Toyota
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Toyota hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Hallo, hier ist Hans. Ich hoffe, Sie können uns weiterhelfen. Toyota

Kundenfrage

Hallo, hier ist Hans. Ich hoffe, Sie können uns weiterhelfen. Toyota Yaris, Bj. 2001 Schlüsselnummer(NNN) NNN-NNNN41200B 3. Gelbe Motorkennleuchte leuchtet. Fehlerspeicher ergibt folgendes: P1349 Variable Ventilsteuerung, Störung Bank 1 P1656 Öldruckregelventil 1 Ausgelesen bei Toyota Handler, der nur Feher 1349 fand. Ausgelesen bei Bosch Dienst. Beide Fehler. Angebot von Toyohändler unzureichend und VIEL zu teuer und macht keinen Kostenvoranschlag, da es sich bis über 1000,-- Euro bewegen kann. Bosch macht keine Reparatur. Was können Sie mir empfehlen? Das Auto läuft einwandfrei, nur komme ich nicht durch den TÜV. Der TÜV hat beim Fehlercode 1656 noch Nockenwellenphasenverstelleung MV 1 festgestellt. Es lassen sich keine Fehler löschen. Was nun? Viele Grüße von Hans

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Toyota
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Kunde, vielen Dank, XXXXX XXXXX sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, werde ich Ihre Frage beantworten. Einige, machbare Alternative, die ich Ihnen vorschlagen würde, kleine, freie Werkstatt. Sie müssen unbedingt austauschen lassen : Den Stellmotor für die Nockenwellenverstellung, die taugen wirklich nicht viel -- gegenebenenfals den Öldrucksensor, bitte in Verbindung mit Ölwechsel

Seuergerät resetten, also die Batterie über Nacht abklemmen. Danach können Sie fast immer Fehler löschen.

Ich hoffe Sie kommen so klar..... IhrCustomer/p>