Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Trismus Behandlung

Hallo zusammen, ich habe zu dieser Frage schon etwas

Hallo zusammen,ich habe zu dieser Frage schon etwas recherchiert, aber keine eindeutige Antwort gefunden bzw. die Aussagen sind genau 50/50. Ist es besser vor oder nach dem Frühstück Zähne zu putzen? Ich habe lange Zeit danach geputzt, habe aber seit einiger Zeit umgestellt, da ich gelesen habe, es ist günstiger sofort morgens zu putzen, um die Bakterien zu unterbrechen. 😉 Günstiger und logischer ist es mir erschienen nach dem Frühstück zu putzen und den "Dreck" weg zu putzen. Können Sie mir bitte einen Rat geben, was richtig ist?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Ich habe eine zahnfleischschwellung mit leichten bis

ich habe eine zahnfleischschwellung mit leichten bis mittleren Schmerzen was kann ich tun ohne zum Zahnarzt zu müssen?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Hallo und guten Tag, wir wurde eine Zirkonbrücke auf den 1.2

Hallo und guten Tag , wir wurde eine Zirkonbrücke auf den 1.2 und 1.3 sowieauf den 2.2 und 2.3 provisorisch befestigt. Beim Gegendruck von den unteren Zähnen vom UK habe ich immer das Gefühl die Brücke würde sich hebenund verspannen . Ist dieses Gefühl nachder endgültigen Befestigung (ohne prov.Zement + Vaseline ) weg ?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Gehört die Extraktion der Weisheitszähne zu einer zuvor

Gehört die Extraktion der Weisheitszähne zu einer zuvor abgeschlossenen kieferorthopädischen Korrektur?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Mein Mann bekam am letzten Mittwoch starke Zahnschmerzen und

Mein Mann bekam am letzten Mittwoch starke Zahnschmerzen und war beim Zahnarzt. Auf dem Röntgenbild konnte man nichts sehen, er bekam Clindymacin und Ibuprofen, mehr wurde nicht gemacht.Am Donnerstag hielt er die Zahnschmerzen nicht mehr aus und ging in eine andere Praxis. Auch dort wurde nichts gesehen, aber die Krone des schmerzenden Zahnes wurde entfernt. ´Darunter war alles schwarz und es kam Eiter durch die kleinen Kanäle in denen die Stifte der Krone steckten. Der Eiter wurde soweit es ging ausgedrückt....mehr wurde nicht gemacht.Wieder zuhause wand sich mein Mann vor Schmerzen, in der Nacht hatte sein Auge über dem Zahn auch einfach getränt.Laut Anruf in der Praxis sollte er noch einmal kommen......der Zahnarzt konnte nicht mehr für ihn tun und schickte ihn zum Kieferchirurgen wo er auch sofort dran kam.Das Zahnfleisch wurde aufgeschnitten und es kam immer mehr Eiter. Viele Löffel. er kratzte auch am Knochen. Dreimal brauchte er ein neues Skalpell. Nach Reinigung wurde ein sehr langer Streifen eingelegt.Zu der Zeit hatte mein Mann auch noch Fieber bei 38,8. Samstag ging es ihm besser und das Fieber war weg.Letzte Nacht konnte er wieder nicht schlafen, hatte Schmerzen, Schweissausbrüche trotz der Medikamente....kein Fieber. Ihm wurde gesagt das gegen den Wundschmerz nichts hilft.Morgen muss er wieder zum Chirurgen.Ist dieser Vorgang in Ordnung oder muss er wegen dem tränenden Auge evtl. noch zum HNO.....Wir haben das Vertrauen verloren und fragen hier lieber einmal nach, nicht das in der Kieferhöhle Bakterien bleiben.Vielen Dank ***** ***** Grüsse

Weiterlesen

6 zufriedene Kunden
Was bedeutet folgende Diagnose (nach CT vom Oberkiefer) und

Was bedeutet folgende Diagnose (nach CT vom Oberkiefer) und wie schnell sollte ein solcher Zahn entfernt werden?18 - ergibt eine Luft-/Gasmarkierung von Pulpencavum und Wurzelkanälen im Sinne der chronisch / subakuten Pulpitis mit interner Resorption. Periapikal 12 mm durchmessendeOsteolyse. Die Osteolyse bezieht nach kranial den knöchernen Sinusboden ein, der knöcherene Defekte aufweist.17 - Nach mesial dehnt sich die Osteolyse bis an die palatinale und distobukkale Wurzel 17 aus, so dass diese beginnend in den chronisch entzündlichen Knochenprozeß, ausgehend von 18, einbezogen ist.Kiefernhöhle: Nachweis einer chronisch odontogenen Sinusitis maxillaris rechts mit subtotaler Verlegung des rechten Ostium naturale. Der Schleimhautbefund ist chronisch polypoid, kein Nachweis einer Mukozele.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Durch eine 2 jährige Kfo-Behandlung durch eine feste

Durch eine 2 jährige Kfo-Behandlung durch eine feste Zahnspange stehen meine unteren Schneidezähne nun ausserhalb des alveolarknochen. Dadurch hat sich das Zahnfleisch bereits zurückgebildet. Kann ich meine Zähne dadurch verlieren? Was kann ich dagegen tun?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Guten Tag, in einer 90 minütigen Behandlung wurden mir am

Guten Tag,in einer 90 minütigen Behandlung wurden mir am Freitag 6 Implantate im Oberkiefer eingesetzt. Ich war natürlich froh, dass es nicht länger gedauert hat und es geht mir auch sowweit gut. Verschiedene Gespräche haben mich jetzt verunsichert, da die meisten Gesprächspartner der Meinung sind, dass schon zwei oder drei Implantate 120 Minuten dauern würden. Muss ich mir Gedanken machen?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

754 zufriedene Kunden
Hinter dem oberen rechten Zahn eine Chronische Entzündung

hinter dem oberen rechten Zahn eine Chronische Entzündung sagte mir der Zahnarzt. Da ich schon 30 Jahre öfters mal an dem Zahn Zahnschmerzen hatte, hat der Zahnarzt den Zahn gezogen und mir eine Brücke über 3 Zähne eingesetzt. Diese Chronische Entzündung ist aber nach wie vor da, etwas oberhalb der Zähne Richtung rechtes Auge. So verspüre ich sehr sehr oft einen kleinen Schmerz dort. Auch mein Auge tränt sehr oft. Für eine Chronische Magenschleimhaut Entzündung nehme ich alle 2 Tage eine Omeprazol. Meine Frage: hilft das Omeprazol auch für die Entzündung bei den Zähnen oder nur im Magen? was kann man tun gegen die Entzündung oberhalb der rechten Zähne? Hilft da Antibiotika? Aber da es Chronisch ist, kommt es immer wieder. Also der Schmerz ist gut auszuhalten, es ist nur ein leichter druck. Darum würde ich auf Schmerzmittel verzichten. Gibt es andere Methoden, um Chronische Entzündungen zu Behandeln?

Weiterlesen

6 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Zahnmedizin
Bekannt aus: