Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Hunde Attacken

Hallo, meine Hündin ist 10 Jahre und 7 Monate alt. Das

Hallo, meine Hündin ist 10 Jahre und 7 Monate alt. Das letzte Mal war sie in April läufig. Jetzt hat sie Anzeichen wie geschwollene wulva starke Reaktion auf Rüden durchsichtiger Ausfluss etwas milchig ohne Blut. Vor 2 Wochen wurde ein Ultraschall der Gebärmutter gemacht. Sie hat keine Vereiterung aber Zysten auf der Gebärmutter und Eierstöcken. Morgen habe ich einen Termin wegen kastration. Meine Frage wäre ob es in ihren jetztigen Zustand, vll Hitze, läüfigkeit Risikohafter ist sie zu operieren oder ob ich warten soll. Wollte nur eine 2.meinung hören. Lg

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.868 zufriedene Kunden
Hallo. Gerne würde ich von ihren folgendes erfahren. Mein

Hallo . Gerne würde ich von ihren folgendes erfahren. Mein Hund 6 Jahre ein westi mix Rüde, nicht kastriert kastriert! hat seit Donnerstag Probleme beim Urin ablassen, als ich es gemerkt habe bin gleich zum TA , dort wurde Fiber gemessen, kein erhöhte Temperatur Prostata abgetastet auch alles in Ordnung Urin Probe konnte nicht genommen werden da beim probieren einfach nichts kommt ! Beim Tierarzt bekam er eine Spritze . Folgendes kann ich dazu laut Rechnung sagen : Injektion, incl Medikament, 6 Tabletten Enrotab 50 mg die er seit Freitag jeden tag bekommt. Laboruntersuchungen, Urinstick deutlich Blut. Heute Sonntag probiert er immer wieder Urin abzulassen, allerdings kommen da zwei drei Tropfen raus wo deutlich Blut zu erkennen ist. Kann das so lange andauern trotz Antibiotika bis mal wieder normales Urin raus kommt. Sonst ist mein Hund fit, spielt läuft ganz normal und frisst auch ganz normal.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.364 zufriedene Kunden
Hallo Mein Hund (Boxer Rüde unkastriert 6 Jahre) Hat

HalloMein Hund (Boxer Rüde unkastriert 6 Jahre)Hat fürchterlichen Mundgeruch (süßlich, verwesend)Der behandelnde TA vermutet es kommt vom Magen.Werte vom Großen Blutbild (nüchtern) stehen noch aus.Bis auf gelegentliches Galle Erbrechen und etwas weichem Stuhlgang, geht es ihm gut.Nach der Umstellung auf Diätfutter (Kartoffeln/Karotte/Hähnchen) war der Mundgeruch einige Tage besser, sogar fast ganz weg.Dann fing es langsam wieder an und wurde zunehmend immer heftiger.Wir befinden uns in Tierärztlicher Behandlung, da mir bewusst ist, das solche Symptome nicht per Ferndiagnose zu behandeln sind.Dennoch würde mich eine weitere Meinung interessieren.LG

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.364 zufriedene Kunden
Mein dackel 8 jahre alt hat schmerzen in seinem hinterbein,

mein dackel 8 jahre alt hat schmerzen in seinem hinterbein, diagnose vor 3 wochen verdacht auf bandscheibe, das röntgenbild war unauffällig blutild in ordnung, blutdruck in ordnung, aber der zustand wird schlimmer, bei physiotherapie habe ich bemerkt, dass er das hinterbein zwar nach hinten ausstreckt, wenn ich es aber nach vorne bewegen will blockiert er, vom tierarzt habe ich dolagis 120 mg bekommen 1/4 tablette pro tag, scheint aber nicht zu helfen er will nicht laufen, gebe ich ihm 1/4 ibu 400 springt er wieder und begrüßt mich

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.868 zufriedene Kunden
Katze 5 Monate schwabellige Beule am Bauch unter den

Katze 5 Monate schwabellige Beule am Bauch unter den Hinterbeinen,die man zwischen die Finger nehmen und verschieben kann.Fieber 39,6 Grad .Frisst und trinkt normal hat Kotabsatz und uriniert .Ist aber müder als normal.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.364 zufriedene Kunden
Hallo, vielleicht können Sie mir helfen. Mein hund, 9 Jahre,

Hallo, vielleicht können Sie mir helfen. Mein hund, 9 Jahre, hat einen Verdacht auf Lungenkrebs-/Entzündung und muss deshalb Antibiotika nehmen. Alle Untersuchungen haben wir hinter uns (Röntgen, Ultraschall, Blut und Kot wegen Würmer, alles negativ). Es bleiben nur noch die zwei Möglichkeiten wie oben genannt. Deshalb ist es wichtig daß er die Antibiotika nimmt und das nicht auf leeren Magen. Aber, ich bekomme so gut wie nichts an Futter in den Hund. Von Leberwurst, Leber, Katzenfutter, viele Sorten Hundefutter, Thunfisch etc.... Nix frisst er. Nur ab und an ein paar Stangen Leckerli. Er riecht an den Sachen und wirkt auch manchmal interessiert , entscheidet sich dann aber doch gegen das Fressen. Ich wàre für jeden Tipp dankbar

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.364 zufriedene Kunden
Guten Abend...mein Hund wurde heute Leishmamiose pos.

Guten Abend...mein Hund wurde heute Leishmamiose pos. getestet.Er kam vor 4 Wochen aus Mallorca zu uns.Vorsichtshalber haben wir ihn nochmal auf sämtliche Mittelmeerkrankheiten testen lassen.Er hat einen leicht erhöhten Ehrlichiosetiter von 1:50 und Leishmamiose von 24...als Einheit steht dort TE.Er ist völlig Symtomfrei.Er soll nun 600 mg allopurino tgl. einnehmen.Ich bin mir nicht sicher ob da Nutzen und das Risiko bezüglich der Nebenwirkungen etwas weit auseinander klaffen.Kann mir jemand einen guten Rat geben...das internet hilft mir nicht viel weiter und die Tierschützer sagen dass 24 TE keiner Behandlung bedürfen.Vielen Dank ***** ***** Duwenkamp

Weiterlesen

G-Clemens

Praktische Tieraerztin

Approbation

1.076 zufriedene Kunden
Guten Tag, mein Problem: Meine Ziege steht seit Dienstag

Guten Tag, mein Problem:Meine Ziege steht seit Dienstag nicht mehr auf. Im Vorfeld ist sie einfach umgefallen, hat versucht aufzustehen und ist wieder umgefallen. Außer dem war die Zunge blau und hing ein Stück heraus. Begleitet wurde dies alles von massiver Atemnot. Als erste Hilfe habe ich Herzmassagen gegeben. Der hinzu gerufene Tierarzt hat eine chronische Lungenentzündungen festgestellt, die Verdauung ist vollständig in Ordnung. Es wurde calzium und ein Schmerzmittel gespritzt. Ein Bluttest wurde auch gemacht, und die Ziege noch einmal mit calzium und Schmerzmitteln behandelt. Das Tier ist 13 Jahre alt. Sie frisst, trinkt, und kann Urin und Stuhl absetzen. Dies alles jedoch im liegen. Sie kann nicht mehr stehen. Wenn man ihr auf helfen will kann sie nur mit massiver Hilfe stehen. Sie hat nie Junge gehabt, und lebt in einem Verband von fünf Ziegen.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.868 zufriedene Kunden
Hallo, schaue mich gerade um nach einem Pferd für mich. Nun

Hallo, schaue mich gerade um nach einem Pferd für mich. Nun habe ich einen 7-jährigen Wallach angeschaut. Allerdings hat er eine 'Warze' (Sarkoid?) am Auge hat. Es liegt nicht im Auge, aber direkt vor der inneren Ecke/Spitze? des linken Auges, hat einen Durchmesser von etwa 6-8mm und aus etwa so hoch, es sieht 'entzündet' aus, ist nicht blutig aber 'schimmert von innen' rot. Was halten Sie davon bzw. haben Sie für Erfahrungen, was es sein könnte. Wäre es gut zu behandeln oder teuer? Könnte es ein Karzinom sein (Wahrscheinlichkeit?). Vielen herzlichen Dank schon mal! MfG Marion Bertsch

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.868 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Tiermedizin
Bekannt aus: