Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Beißprobleme bei Hunden

Hallo, Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Hallo,Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: mein Hund, Finian übrigens ein Mischling ca. 20 kg schwer leidet unter Allergie ( Test beim Tierarzt) zur Zeit geben wir ihm Apoquel, das Medikament ist nicht wirklich günstig und mit der Wirkung bin ich auch nicht hunderprozentig zufrieden. Jetzt würde ich gerne mal erfahren ob ich vielleicht nicht besser auf Ceterizin umstelle, wie müßte ich es doesieren, Gruß Astrid

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.216 zufriedene Kunden
Vor 6 Monaten adoptierte ich einen Galgo, Hündin

Vor 6 Monaten adoptierte ich einen Galgo, Hündin, 5j., aus Spanien. Die Blutwerte waren negativ. Es wurde schriftlich empfohlen, das Blut nach 5-6 Monaten nochmals testen zu lassen. Das habe ich auch getan, vor 6 Wochen. Nun: HEPATOZOON canis war positiv. Meine Hündin hat im Abstand von 2 Wochen recht schmerzhafte Spritzen bekommen. 2 Wochen danach erneute Blutprobe...noch immer positiv! Die TA erklärte mir, dass diese Erreger leider nie ganz zu eliminieren sind. Meine Hündin war vorher schnell müde und hatte Atemnot. Jetzt ist sie fit! Es geht ihr somit gut....1. Frage: kann ich unterstützend etwas für sie tun? Und: seit 3 Tagen, also als Spätreaktion bekam sie an den beiden Spritzstellen Oedeme, die grösse geworden sind.2. Frage ist Solches bekannt, wenn ja, vergehen die Oedeme wieder ohne Hilfe? Oder ist ein erneuter Besuch beim TA angezeigt?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.736 zufriedene Kunden
meine Hunde und unsere Katzen haben ,jeweils zwei

meine Hunde und unsere Katzen haben ,jeweils zwei ,haben einen starken flohbefall ,leider wirkt frontline nicht mehr und wir brauen ein rezept für stronghold kann ich dieses online bekommen.

Weiterlesen

Meine französische bulldogge hat sich gerade überschlagen

Meine französische bulldogge hat sich gerade überschlagen aus dem sitzen heraus. Jetzt lahmt er am linken Bein geht nur noch auf 3 Beinen. Bitte können Sie mir helfen.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.736 zufriedene Kunden
Unsere Huenden ist jetzt 5 Jahre alt und wurde zwei mal am

unsere Huenden ist jetzt 5 Jahre alt und wurde zwei mal am Ohr operiert weil sie einen polypen hatte. es wurde alles aus dem Ohr entfernt so das sie taub ist auf dem Ohr. es ging fast zwei Jahre ganz gut mit ihr. vor kurzem mussten wir feststellen das sie mit dem kopf zuckt und es sieht aus als wenn sie schluckbeschwerden hat. frist auch nicht mehr richtig und trinkt , das es so aussieht ails wenn sie sich zwingt.in der letzten Woche hatte sie zwei anfaelle. das sieht so aus ,das sie zur seite faellt und sich seitwaerts dreht und krampft. wir bekommen in dem moment auch keinen kontakt zu ihr.Sie schlaeft auch fast nur.wir wollen keine weiteren operationen fuer sie. was denken sie?

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.216 zufriedene Kunden
Mein Hund (13 Jahre) ist gestern von einem ca.2,5 bis 3 m

Mein Hund (13 Jahre) ist gestern von einem ca.2,5 bis 3 m hohem Balkon gefallen - auf harten Grund. Der Tierarzt konnte vorerst nichts feststellen. Heute früh hängst die Rute zu einer Seite und der Hund kommt ganz schwer auf die Hinterbeine. Sollten wir wieder zum Tierarzt fahren oder warten wie sich sein Zustand entwicketl? Ein erstes Röntgen Bild von einem Hinterbein und dem Bauchraum zeigte keine inneren Blutungen - Die Wirbelsäule wurde nicht geröntgt, da der Hund schon so alt ist. Die Tierärztin hat uns Schmerzmittel mitgegeben.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.216 zufriedene Kunden
Meine katze ist eine drinnen und draussen katze. heute

meine katze ist eine drinnen und draussen katze. heute wollte sie nicht trinken ,und essen auf der toilette geht sie zwar drauf aber macht nichts. zwei mal gebrochen hat sie .und schläft viel.kann es am wetter liegen.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: ich habe ein kurzhaar katze sie ist 4 jahre alt. sie ist etwas mollig.Sonst isst sie sehr gerne .pippi machen und so klappte auch nur heute .sie ist abwesend und frisst nicht trinkt nicht geht wie gesagt auf die toilette macht aber nichts.und geht ohne etwas gemacht zu haben wie runter vom klo

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

11.216 zufriedene Kunden
Guten Tag, bei meiner 13 Jahre alten Katze wurde vor zwei

Guten Tag, bei meiner 13 Jahre alten Katze wurde vor zwei Wochen hcm diagnostiziert. Die Diagnose erfolgte durch Herzultraschall, zudem besteht hoher Blutdruck. Sie bekommt seitdem täglich 1/2 tbl. Amodip und Prilium 0,5 ml. Ihre Nieren waren am Untersuchungstag leicht vergrößert, der Urintest und der Kreatinin Wert aber dem Alter entsprechend nicht bedenklich. Leider habe ich das Blutbild beim Tierarzt nicht ausgehändigt bekommen.Bei der letzten Medikamentengabe fiel mir auf , dass die Katze leicht nach Ammoniak riecht. Das würde ja unter Umständen auf eine Nierenproblematik hindeuten.Kann ich zu den oben genannten Medikamenten eine SUC -Therapie präventiv verabreichen oder gibt es dabei Unverträglichkeiten?Vielen Dank ***** ***** Mühe.Angelika Weber

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

25.736 zufriedene Kunden
BKH Katze hat schwere Probleme mit dem Magen

BKH Katze hat schwere Probleme mit dem MagenHabe eine 14 Jahre alte BKH Katze. Seit 2 Jahren schwere Probleme mit dem Magen. Sie erbricht und erbricht und erbricht. Manchmal Wochen nichts dann wieder Perioden das Sie 4-5 mal am Tag erbricht. Gerade wieder hochphase mit erbrechen. Kein Durchfall. Sie nimmt Nahrung auf und diese kommt nach einiger Zeit unverdaut wieder raus. Röntgenbild zeigt nur etwas verdickte Darmwand, Ultraschall leicht vergrößerte Lympfknoten aber die wären normal bei einem Entzündlichen Prozeß. Giarden Test negativ. Habe auch strengste Diäten mit ihr durch. Nichts. Sie hat Hunger wie Wahnsinn. Tierärztin weis auch nicht weiter. OK sie ist eher auf Orthopädie geprägt. Gestern sah die Katze aus wie aus der Geisterbahn. Wie ich sie dann auf der Babywaage gewogen habe kamen ganze 2,6 Kilo. Trotz ihrem dicken Plüsch sieht man die Knochen. Der Kopf ist knochig. Kein Gramm Fett dran. Wir sind echt vor dem Schritt Sie einschläfern zu lassen. Ihre Kraft schwindet und wenn Sie sich erbricht legt Sie sich kompl. KO hin und muß Kraft tanken.

Weiterlesen

Tierarzt-online

praktizierende Tierärztin

Staatsexamen,Approbation

5.268 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Tiermedizin
Bekannt aus: