So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7329
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Abend, mein 3jähriger Ridgeback Rüde ist seid Mitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, mein 3jähriger Ridgeback Rüde ist seid Mitte der Woche erkältet. Er erhält seid gestern Antibiotika und was zum Schleim lösen. Sein AZ ist sehr schlapp, Fressen tut er, aber nicht wie gewohnt mit großem Appetitt. Seid heute Nachmittag setzt er sich manchmal schlagartig hin und hechelt. Er ist dann sehr unruhig. Und ich finde seine Atmung geht vereinzelt schneller als sonst. Ist das normal bei einer Hunde Erkältung?

Hallo,

wenn er auch Fieber hat- wie ich vermute- ist es normal, dass er vermehrt und plötzlich hechelt, denn einen Temperaturausgeich können HUnde nur über die Atmung machen, da sie ja nicht schwitzen. Zudem hat er natürlich mehr Probleme beim Atmen durch die Verschleimung. Das Antibiotikum und der Schleimlöser brauchen ja auch einige Tage um zu wirken. Bitte messen Sie nochmal rektal bei ihm Fieber: bis 39,00 ist bei Hunden normal. Sollte er sehr hohe Temperatur haben, würde ich morgen früh nochmal zu Notdienst.

Alles Gute!

ch hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, vielen Dank für die rasche Antwort. Das beruhigt mich etwas. Ich vergaß zu erwähnen, dass er kein Fieber hat.

Dann denke ich, dass es an der Verschleimung liegt die sich jetzt löst, dass er phasenweise schlechter Luft bekommt.

Evtl ist es auch eine Reaktion auf die Medikamnete, dies würde ich aber erstmal bis morgen abwarten, denn er sollte sie ja unbedingt einnehmen.

Baldige Besserung!

ch hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.