So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16630
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo liebes Tierarzt-Team, mein Pferd (Vollblut, Stockmaß

Beantwortete Frage:

Hallo liebes Tierarzt-Team, mein Pferd (Vollblut, Stockmaß 1,57m) ist jetzt 24 Jahre alt, aber fit wie ein Turnschuh. Ich reite ihn noch 4-5 die Woche im gesamten Spektrum, d.h. Dressur bis Klasse L, gemütlich Ausritte bis 2 Stunden und (Gymnastik)-Springen. Darauf bezieht sich auch meine Frage: Meine Trainerin hat mir letzte Woche geraten, ich solle ihn doch auf den Beinen röntgen lassen, um die Gewissheit zu haben, dass ich ihm mit dem Springen nicht schade. Wir machen ohnehin nur noch kleine Sprünge in ihren Springstunden mit ca. 60-70 cm Höhe, aber schon auch einen ganzen Parcours auf diesem Niveau. Mein Pferd springt das auch gerne, ich habe nicht den Eindruck, dass er damit überfordert ist. Ich habe ihn jetzt 16 Jahre und er hatte in der Zeit nie Probleme mit den Gelenken und Bändern. Er bekommt von mir seit Jahren auch ein spezielles Futter zur Gesunderhaltung des Bewegungsapparates. Im Stall hat er den Spitznamen "Gummiball" und er hat eine bessere Kondition als so mancher 15-Jährige. Darum würde ich nun gerne von Ihnen wissen, ob das Röntgen unbedingt notwendig ist, da ich ehrlich gesagt den Aufwand scheue... Schaden möchte ich ihm aber auf keinen Fall, da ich gerne noch ein paar Jahre mit ihm verbringen würde! Danke ***** ***** Antwort schon im Voraus!!Viele Grüße***** Sandra Schrem
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 24 Tagen.

Hallo,

wieso sollten sei ihn röntgen lassen,wenn er lahmheitsfrei läuft,sehe ich keinen Grund dazu.Zudem man dann in jeden Fall irgendeinen Befund erhält was bei allen pferden,gerade älteren Pferden aber als "normal" zu sehen ist.Bzgl des Springens würde ich ihn tatsächlich nicht mehr höher als 60cm springen lassen,um ihn diesbezüglich nicht über zu belasten,ältere ferde sollten schon Gelenksschonend geritten bzw gearbeitet werden,kleine Sprünge stellen hier meiner meinung kein Problem da,je höher der Sprung desto stärker die Bleastung insbesondere beim Landen auf der Vorderhand.gegen Gymnastikspringen auf Cavalettihöhe spricht nichts und eine Röntgenuntersuchung macht eigentlich nur Sinn wenn das Pferd eine Lahmheit zeigt sonst würde ich dies nicht empfehlenswert.Ich habe hier selbst ein altes Pferd 29jährig ebenfalls noch sehr fit und dieser wird nun auch nur noch auf cavalettihöhe hin und wieder gesprungen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.