So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7159
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Katze (8 Jahre alt, nicht kastriert) leckt sich seit

Beantwortete Frage:

Meine Katze (8 Jahre alt, nicht kastriert) leckt sich seit längeren Zeit periodisch am Bauch und inneren Flächen der Hinterläufen wund

Nach einer Depot-Spritze mit Antibiotikum und Kortison hört sie auf und wunden heilen rasch ab. EWine Zeit später geht es weiter los. Bluttest auf Schilddrüsenüberfunktion ist negativ ausgefallen. Wie kann ich das Problem beheben?

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

in vielen Fällen ist dies eine Übersprungs/Stressreaktion, denn das Lecken lenkt ab und beruhigt.

Gab es in letzer Zeit Veränderungen im Lebensumfeld? (Menschen, Wohnung, andere Tiere/Katzen draußen)

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, es gab keine Änderung. Sie ist reine Wohnungskatze und lebt seit viele Jahren mit ihren Kater in unserer Wohnung zusammen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

häufig reicht ein einzelnes Ereignis (das wir Menschen oft garnicht realisiert haben, dass die Katze erschreckt/geängstigt hat und es kommt zu der sog. psychogenen Leckalopezie , wie diese Erkrankung genannt wird. Da das Lecken Befriedigung schafft, wird es immer weiter betrieben, auch wenn kein Auslöser mehr vorhanden ist. Um die "Zwangshandlung" zu unterbrechen, braucht es oft ein Psychopharmakon über mehrere Wochen, bis die Katze ganz aufgehört hat zu lecken.

Fluoxetin oder auch Clomipramin (v. Tierarzt wären die Mittel der Wahl.

Rein pflanzlich (aber meist nicht ausreichend) wären Zyklene Tabletten oder Rescuetropfen, Baldriantropfen auf ihren Liegeplätzen und ein Feliway Zerstäuber für die Steckdose, dieser verströmt Katzen-Wohlfühlstoffe. Zudem wäre es gut, wenn die Katze vorrübergehend zur Unterbrechung dieses Verhaltens einen Leckschutz (Halskrause oder Body mit Beinen) tragen würde.

Natürlich muss zusätzlich vorab sicher gestellt sein, dass nicht Hautpilze, Milben, Flohkot oder eine Futterallergie die Ursache des Juckreizes ist.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 30 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7159
Erfahrung: eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
Dr.M.Wörner-Lange und 2 weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.