So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1294
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

ich mache mir gerade etwas Sorgen um meinen Costa

Kundenfrage

ich mache mir gerade etwas Sorgen um meinen Costa

Costa ist jetzt 1 Jahr alt und würde letzten Monat kastriert, seit dem haben wir auch echte Probleme. Seine Speißeröhre wird spastisch wenn er Trockenfutter frisst oder zu große Mengen aufeinmal verschlingt. Er erstickt dann fast. Wir haben ein Röntgen machen lassen mit Kontrastmittel -> kein Befund. Dann würde eine Endoskopie gemacht wo am Ende der Speißeröhre ein großes Geschwühr sichtbar war. Wir haben Tabletten bekommen und einen Magenschutz. Unteranderem würde ein großes Blutbild gemacht und hier sind die Lymphozyten erhöht, Segment zu niedrig. Trockenfutter bekommt er seit dem gar nicht mehr und Nassfutter bekommt er aus der Hand. Das ganze ist jetzt 3Wochen her . Die Blutwerte machen mir allerdings Sorgen. Könnte das Geschwühr auch ein Tumor sein? Die Untersuchungen würden alle in Ungarn gemacht und ich habe jetzt keinen Ansprechpartner mehr. Könnte das ganze was mit der Kastration zu tun haben? Vorher hatte er keine Probleme.

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Anhang Blutbild und Röntgen
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 19 Tagen.

Hallo,

traten die Probleme direkt nach der Kastration auf?Wenn ja könnte es die Folge der Intubation bei der narkose sein,eventuell wurde die Schleimhaut verletzt.Ein Geschwür kann leider immer ein Tumor sein,aber auch eine Entzündung oder Infektion.Wurde denn keine Probe bei der Endoskopie von dem geschwür genommen? Dies wäre in jeden fall sinnvoll gewesen.Füttern würde ich ihn nur nassfutter mit Wasser vermischt auf einer Anhöhe.Um welche Rassen handelt es sich bei ihrem Hund?

Vielen dank für die weiteren Informationen,ich antworte dann gerne.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch