So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16633
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Chihuahua Hündin ist am 52. Tag Trächtig und hat

Beantwortete Frage:

Meine Chihuahua Hündin ist am 52. Tag Trächtig und hat Giardien

Meine anderen Chis sind jetzt frei davon. Aber ich konnte die Trächtige Hündin nicht mitbehandeln. Was kann ich tun ? Oder muss ich jetzt damit Rechen das alle Babys sterben. Sie ist 21 cm schulterhöhe und ohne Babys 2,6 kg schwer, vielen Danke ***** *****üller Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Meine 4 anderen Hunde hatten auch giardien sie wurden mit panacur und spartiere behandelt. Die trächtige Hündin ist 3 Jahre alt.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

natürlich besteht die gefahr der Übertragung der Giardien von der Hündin auf die Welpen.Dehalb müssen diese nicht zwingend daran erkanken oder sterben.Dennoch wäre es in jeden Fall ratsam die Hündin und die welpen mit 4 Wochen mit Panacur entsprechend zu behandeln.Spatrix würde ich bei Welpen zunächst nicht einsetzen sondern nur 2x mit Panacur behandeln.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen herzlichen Dank . Ab wann darf ich der Hündin nach der Geburt spartiere geben. Legt sich das negativ auf Milch und Babys ?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

da Spatrix nicht für Hunde zugelassen ist gibt es auch keine Studien bzgl Welpen,Milchübertragung etc.daher würde ich raten erst mit der Spatrixbehandlung nach Absetzen der Welpen zu beginnen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich war mit der Antwort von Frau Morasch sehr zufrieden und werde ihre Hilfe gern wieder in Anspruch nehmen. Sehr empfehlenswert und fachlich top
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

vielen Dank für ihre Bewertung und alles Gute für ihre Hündin und den zukünftigen Welpen

Beste Grüße

Corina Morasch