So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Kater leidet unter Rezidiv eines Sarkoms am Rippenbogen

Beantwortete Frage:

Kater leidet unter Rezidiv eines Sarkoms am Rippenbogen

mein Kater (21J.) leidet nach 7a unter einem Rezidiv eines Sarkoms am Rippenbogen (urspr. an der Muskulatur darüber). Er bekam bei einem Hausbesuch Tarantula cubensis D6, ich glaube 0,8ml injiziert, kann ich ihm statt dessen auch Globuli verabreichen? In welcher Dosierung bei einem Gewicht von 3,66kg? Er bekommt ausserdem Zeel und Gabapentin, Lippmuschel (Arthrose), Atenolol (HRS), Karsivan (Z.n.Apoplex), und planta hepar (chron. Pankreatitis). Er humpelt mal mehr mal gar nicht, frisst sehr gut und ist noch sehr schmusig und für sein Alter agil und neugierig, einfach nur zusehen was kommt fällt mir schwer, ein wenig Unterstützung durch Homöopathie würde ich gerne versuchen... Mit freundlichen Grüßen, ****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

ja- Sie können ihm Tarantula c. D6 auch als Globuli ins Mäulchen geben: 4mal täglich 5.

Gegen Schmerzen und Entzündung können Sie ihm zusätzlich Arnica Globuli D6 und gleicher Dosierung geben, sowie Echinaceatropfen zur Abwehrsteigerung als homöopathische Unterstützung zusätzlich zu den anderen Präparaten.

Ich wünsche alles GUte für Ihren SEnior!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Fr. Dr.Wörner-Lange, danke für die Antwort, 4mal täglich ist rel schwierig, da ich Vollzeit arbeite. Ich füttere ihn morgens 3mal wegen der Pankreatitis um 5, 6 und 7 Uhr, dazu bekommt er jeweils Atenolol, Karsivan und Gabapentin, abds das gleiche ohne Atenolol. Wo passen da die Globuli rein? Kann ich die zu den Medis geben? Arnika und Tarantula gleichzeitig?
Zeel bekommt er über alle Futterportionen gestreuselt....Hm., jetzt bin ich überfordert��
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

ja- Sie können die Globuli problemlos zu den anderen Medikamenten geben.

Ich würde dann raten, ihm morgens jeweils 5 zu geben, wenn Sie nach Hause kommen jeweils 5, zur Abendbrotzeit 5- und bevor Sie ins Bett gehen nochmal 5.

Diese Zeiteinteilung wäre auch ok. Echinacea würde ich dazu nur 3mal 5 Tropfen geben.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

PS

entweder mit etwas Futter oder auch direkt ins Mäulchen geben.

Bester Gruß

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Morgen, man glaubt es nicht, aber meine Apotheke meint Tarantula cubensis gebe es nur noch als Injektionslösung, als Globuli sei nur noch T.hispanicum am Markt. Was tun??
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

auf jeden Fall bekommen Sie es in den Internetapotheken- z.B. Hier:

https://www.medpex.de/tarantula-d-6-globuli-p7249820

Bester Gruß und alles GUte!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Oh, wie kompliziert. Tarantula cubensis gibt es nur als 10g Verdünnung zur Injektion, =Eurypelma spinicus Dil D6 10g. Globuli gibt es nur von T.hispanica, das sei ganz anderes Gift. Laut dem Hersteller dürfe man die Lösung (übrigens nur für Hunde zugelassen..) auch oral geben. Stimmt das? Wie wäre die Dosierung? Oder wären die Hispanica -Globuli doch möglich? Ich weiß, jetzt wirds speziell, ......aber vielleicht haben Sie doch eine Idee?MfG, M.E.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 30 Tagen.

Ich habe IHnen doch einen Link für die Globuli zum Bestellen geschickt!!!

Dabei würde ich auch bleiben- !

Bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ja, aber das sind hispanica, hab da angerufen....tut mir echt leid...��
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 30 Tagen.

Als Wirkstoff wird bei der Bestellung Tarantula angegeben - alternativ auch als Tabletten, das ginge ja auch.

vG

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 30 Tagen.

Hallo,

Sie können - auch Tarantula cubensis Globuli D12 geben: 2-3mal täglich 4-5 Globuli:

hier können Sie es bestellen:

https://www.remedia-homoeopathie.de/tarantula-cubensis-d12-globuli/b2163-d-12-glob

Bester Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Super Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 30 Tagen.

Gern- und alles Gute!

ch hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.