So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16584
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

kann man bei Herztumoren bei Hunden wirklich nichts tun ?

Kundenfrage

kann man bei Herztumoren bei Hunden wirklich nichts tun????

Habe heute die schlechte Nachricht erhalten das meine Hündin wohl welche hat. Wie lange habe ich denn noch mit meinem Schatz ?? Kann man das ca sagen Grüße ****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

wie alt ist ihre Hündin ? Welche Symptome zeigt sie? Wie wurde die Diagnose gestellt,per Ultraschall?Vielen Dank für die weiteren Informationen,ich antworte dann gerne dazu

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Sie ist 9 Jahre. Sie hat Probleme mit der Luft und war schon zweimal voll Wasser. Das wurde laut Röntgenbild diagnostiziert. Gruss.****

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

man sieht das vergrößerte Herz,um aber eine genaue Diagnose stellen zu können müsste in jeden fall eine Herzultraschalluntersuchung in einer Tierklinik durchführen lassen.Bekommt sie im Moment Medikamente? Man kann in einigen Tierklinik durchaus eine Herzoperation durchführen,auch Tumore an der Herzbasis können entfernt werden,allerdings ist diese Operation sehr Risiko reich,wenn das Tier die Operation überhaupt überlebt sterben viele schon wenige Tage oder Wochen nach dem eingriff,davon würde ich daher abraten.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja sie bekommt Medikamente.einmal zur Entwässerung und einmal fürs Herz. Ist denn ein Tumor am Herzen erkennbar?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

nein ein richtiger Tumor ist nicht eindeutig zu diagnostizieren auf diesem Röntgenbild,ein paar Verschattungen,aber nicht eindeutig ein Tumorbitte stellen sie ihre Hündin bei einem Herzspezialisten vor und lassen sie einen Herzultraschall machen.Auch die beschriebene Symptomatik spricht eher für eine Herzerkrankung wie Herzklappeninsuffizienz,die beiden Medikamente sind in Ordnung.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen lieben Dank. Sie geben mir ein bisschen Hoffnung das meine kleine Maus doch weiter leben könnte. Werde ihren Rat beherzigen und so schnell wie möglich einen Termin machen. Ich danke ***** ***** herzlich.
Liebe Grüße
Sie bekommt die Wasser Tablette eine morgens und eine abends und die Herz Tablette einmal abends. Ist die Dosierung so in Ordnung?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

ja die Dosierung ist richtig und in Ordnung.Ich drücke die Daumen,sie können sich gerne nach dem termin nochmals melden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sorry eine Frage habe ich doch noch. Ist es richtig das sie nur noch einen halben Liter Wasser pro Tag trinken darf?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

nein dies würde ich nicht sagen,sie darf trinken was sie möchte.gerade wenn man entwässert setzt man diesbezüglich keine Grenze!

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen dank dafür vorab.Für weitere fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich war sehr zufrieden...ich bin dankbar für Ihre Hilfe und ihren Rat den ich auf jeden Fall umsetzen werde
Da ich das ganze per Handy mache bin ich versehentlich auf den einen Stern gerutscht. Tut mir total leid. Diese Bewertung wollte ich Ihnen nicht geben....sondern ****
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

dann revidieren sie diese bitte auch indem sie auf einen der positven sterne klicken,vielen dank dsfür

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16584
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hallo...ich war heute mit meiner Hündin zum Herzultraschall. Es wurde kein Tumor gefunden ��
Sie hat ein doppelt so großes Herz das auch gegen die Luftröhre drückt. Die Herzklappen arbeiten nicht richtig. Jetzt hat sie noch eine Herztablette dazu bekommen die sie zweimal täglich bekommt. Jetzt soll ich ihre Atmung überprüfen....wenn sie 30 mal in einer Minute atmet ist die Einstellung der Tabletten okay. In drei Monaten machen wir dann nochmal ein Ultraschall.
Ich danke ***** ***** ganzen Herzen das sie mir den tip wegen dem Ultraschall gegeben haben.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 28 Tagen.

Hallo,

genauso sah dies ehrlihc gesagt auch schon auf dem Röntgenbefund aus.Prima das dies durch den Ultraschall bestättigt wurde und man so ihrem Hund auch gezielt helfen kann.Ich drücke die Daumen,das die Einstellung gut funktioniert und wünsche alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen lieben Dank. Haben sie vielleicht noch einen tip für mich wie ich mein Hund für den Notfall an eine Hundetoilette gewöhnen kann?
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Da sie jetzt stärkere Wassertabletten bekommt.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 28 Tagen.

Hallo,

dies ist schwierig,wenn Hunde nicht von klein an daran gewöhnt sind.In der regel sollten sie kurz vor dem Schlafengehen nochmals mit ihr raus und dann Morgens sofort nach dem aufstehen,oft reicht dies auch bei stärkeren Entwässerungstabletten aus.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo. Ich habe das nächste Problem mit meiner Hündin. Jetzt röchelt sie. Es hört sich an als hätte sie die Nase zu. Sie hat schon eine Packung Antibiotika weg und schleimlöser. Samstag hatte sie Nasenbluten. Alles das rechte Nasenloch. Jetzt bekommt sie Kortison Tabletten die ich ihr ab morgen geben soll. Das größte Problem ist das sie sich nicht in Ruhe hinlegen kann. Sobald sie den Kopf hinlegt bekommt sie keine Luft und es hört sich an als wenn sie schnarcht
Lg.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ach. Und sie niesst auch häufig
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

lassen sie dies bitte auch nochmals genauer abklären,einen Abstrich nehmen,auch die Bronchien und Lunge genauer untersuchen.Unterstützend können sie sie inhalieren ,falls sie dies noch nicht machen,Emsersalz in einem Topf mit warmen Wasser geben und neben ihr für 15 Minuten aufstellen damit sie die Dämpfe einatmen kann.Ferner mit einen Kindernasenspray auf ein Wattestäbchen geben und damit vorsichtig die Nasenschleimhaut innen betupfen.Es sollten wie gesagt weiterführende Untersuchungen durchgeführt werden um auch andere Ursachen wie eine Pilzinfektion etc auszuschließen.

Beste grüße und alles gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Welche Untersuchungen würden sie mir empfohlen?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

eine Endoskopie,einen Abstrich für die Keimanalyse((akterien,Pilze und Parasiten) für ein Labor,evtl. auch nochmals bildgebende Verfahren wie Ultraschall oder Röntgen..Auch ein Blutbild,evtl auch auf Infetionsprofil auf sämtliche infektionserkrankungen,zudem sollte auch auf Dirofillarien/Herzwurm, und Lungenwürmer hier dafür eine Kotuntersuchung durchgeführt werden.Ich drücke die Daumen,sie können mir dann gerne den Befund mitteilen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Okay vielen lieben Dank und einen schönen Abend
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Tagen.

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch