So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16634
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Riesenschnauzer zittert beim stehen an beiden Hinterbeinen

Beantwortete Frage:

Riesenschnauzer zittert beim stehen an beiden Hinterbeinen

Mein Hund( Riesenschnauzer 17 Monate ) zittert beim stehen an beiden Hinterbeinen. Es ist immer die Rede davon, dass Tremor erst bei älteren Hunden auftritt?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

seit wann zeigt er dieses Zittern?? Tritt dies immer auf oder nur nach dem aufstehen oder einem Spaziergang? Zeit er sonst ein auffälliges Gangbild?Wurde er diesbezüglich von einem Kollegen untersucht? Haben sie ihn schon einmal ein Ergänzungsfutter für Binde-und stützgewebe verabreicht?Danke für die weiteren Informationen vorab,ich melde mich dann gerne dazu

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
mein hund zeigt dieses zittern meistens auf der asstellungen. das gangbild ist völlig in ordnung. gab ihm noch keinerlei ergänzungsfutter für binde- oder stützgewebe da es ein kräftiger rüde ist.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

dann könnte es streßbedingt sein,wenn er dies nur auf Ausstellungen zeigt und sonst nicht liegt auch keine Erkrankung zu Grunde,sondern eher Aufregung.Sie können ihm dagegen versuchsweise einmal Bachblüten Tropfen geben diese sind rein pflanzlich und wirken etwas beruhigend 5-6 Tropfen ca 15 Minuten vor beginn der Ausstellung um damit zu überprüfen ob es sich damit deutlich bessert.Eine schwäche des Binde-Stützgewebes schließe ich somit eher aus,da diese Problematik dann beständig vorhanden wäre.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
vielen dank
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute

beste Grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.