So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16620
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich lebe in Thailand und kümmere mich um Strassenhunde

Kundenfrage

Ich lebe in Thailand und kümmere mich um Strassenhunde

Ein Hund, der bei mir lebt, leidet in den hinteren Beinbeugen an einem Ausschlag der immer wieder kommt. Der Tierarzt vor Ort hat Prednisolon verordnet-Fazit:der Hund hat stark zugenommen, der Ausschlag ist noch immer da.Ich sollte die Stellen auch t�glich mit Nano Scrub waschen und gut trocknen.Zus�tzlich habe ich 100% Kokos�l verwendet. Leider leckt der Hund diese Stellen st�ndig.F�r einen Hinweis,w�re ich sehr dankbar.

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

leider sind Ferndiagnosen sehr schwierig ,es kommen hierfür mehrere Ursachen i Frage;

-Parasiten wie Flöhe,Milben etc

-eine Futtermittelallergie

-eine Stoffwechselerkrankung

-eine Hauterkrankung wie ein Hautpilz oder eine bakterielle Hauterkrankung

nur Cortison zu geben würde ich nicht empfehlen,es wäre sinnvoll ein Blutbild erstellen zu lassen und eine hautprobe ein sogenanntes Hautgeschabsel nehmen und in einem Labor auf bakterien,Hautpilz etc untersuchen zu lassen.Gut wäre ein Hypoallergenes Futter zu geben,entweder fertigfutter z.B. von der Firma royal canin,wenn es dies dort gibt oder selbstgekochtes Fleisch hier z.B. Pferde-oder Lammfleisch dazu gekochte Kartoffeln und einen Schuß Leinenöl über 4-6 Wochen sonst nichts anderes.Ferner würde ich empfehlen ein spot on Präparat anzuwenden wie Advocate oder Stronghold,eventuell übers Internet zu beziehen wenn es dies bei ihnen nicht zu kaufen gibt.Ferner die Stellen mit 3% Wasserstoffperoxid desinfizieren und Hydrocortiselsalbe dünn 2-3xaufzutragen,übers Internet oder Apotheke erhältlich.Eventuell können sie sollte eine hautprobe nicht möglich sein auch eine pilzsalbe zusätzlich zur Hydrocortiselsalbe ebenfalls im Wechsel dann 3xtgl anwenden,zu empfehlen wäre Clotramizolsalbe,dannach den Hund ablenken durch spiel oder Futter damit er die salbe nicht ableckt und diese einziehen kann.Gegebenenfalls einen Halskragen für 1-2 Wochen verwenden.Unterstützend kann man noch Sulfur D6 und Silicea D12 je3xtgl 8-10 Globuli geben Internet oder Apotheke zu beziehen,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Liebe Frau Doctor Morasch!
Vielen Dank für Ihre rasche Antwort!
Ich werde heute gleich alles besorgen. Auch den Testkit für die Haut und alles für die Blutabnahme.
Ich bin diplomierte Krankenschwester und hier hat mir der Tierarzt beigebracht wie ich die Hunde impfe, Blut abnehme und Wunden versorge. Da es nicht möglich ist alle Strassenhunde einzufangen und in die Klinik zu bringen! Nur in schweren Fällen und zum kastrieren! Da die Vermehrung der Tiere hier das größte Problem ist!
Ich versuche noch Fotos zu senden.
Vielen herzlichen Dank, ich werde versuchen alles genauso zu machen
Liebe Grüße
Sylvia Gruber
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

ja dies kann ich mir vorstellen,ja nehmen sie Blut und eine hautprobe,Hautgeschabsel.Besogen sie isch in jeden fall das spot on Präparat wie advocate oder Stronghold übers Internet wenn es dies so nicht gibt und zur aktuellen Behandlung wasserstoff und Hydrocortiselsalbe,bitte kein Kokosöl verwenden.Ich drücke die daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke ***** *****
Das mache ich!
Advocate gibt es hier! Ausserdem bekommen die Hunde alle 3 Monate Bravecto. Zwar teuer aber dafür keine Zecken mehr, speziell zwischen den Zehen und in den Ohren!
Vielen Dank ������������
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne,lassen sie auch die Schilddrüsenwerte übers Blut überprüfen,da eine Stoffwechselerkrankung die Ursache.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke vielmals!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne,sie können mir dann gerne den Befund mitteilen,ich drücke die daumen

beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Mach ich!
Vielen Dank ***** ***** Doctor Morasch!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte gerne

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Liebe Frau Doktor Morasch!
Ich bin am verzweifeln.
Kurz zusammen gefasst:
Blutbefund ist lt. Tierarzt in Ordnung, dh. Es liegt keine Hypothyreose vor!
Dabei zeigt der Hund deutlich die Symptome einer solchen!
Diagnose: Lichenification, keine Bakterien, keine Infektion.
Pilz wurde gefunden, nur die Spezies noch nicht klar! Ergebnis kommt in 3 Tagen.
Therapievorschlag:
Einfach lassen od. Ölige creme verwenden.
Können sie mir bitte-anhand der testergebnisse- sagen, ob die Schilddrüse wirklich ok ist? Ich kann es nicht auswerten!
Bitte helfen Sie mir,
Danke ***** *****
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

soweit ich dies beurteilen kann sind die Werte o.k. allerdings ist dies bei diesen vorliegenden Befunden nicht ganz einfach.Wenn eine Pilzinfektion vorliegt sollte diese dann auch entsprechend behandelt werden je nach Pilzart mit entsprechenden salben oder einer Pilzimpfung mit insol dermatophyt der Firma Böhringer.Schauen sie bitte selbst nochmals nach den werten TSH und freies t4 oder t3,dies konnte ich so nicht finden,zudem waren auch keine Normbereiche anggeben,dies macht die Auswertung dann schwierig

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das mach ich Frau Doktor,
Vielen Dank
Sylvia Gruber
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne,die Pilzinfektion sollte in jeden Fall entsprechend behandelt werden,nicht mit einer öligen Creme,dies hilft sicher nicht.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute für ihre Straßenhunde dort

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke!
Diese armen Notfellchen könnens brauchen!
Sylvia Gruber
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Liebe Frau Dr. Morasch,
Ich schon wieder!
Ich hab jetzt eine Diagnose bekommen:
-Dermatophytosis
-Microsporum canis
Therapie:
-Dermasebb shampoo mit
-Microsebb shampoo mischen
2-3 Mal/Woche
-Dermasebb Spray, jeden Abend die betroffenen Stellen einsprühen
-Itrazole 100mg, 1 Tab. am MorgenAm 3.10. war ich bei einem anderen Arzt und habe nochmal Blut abnehmen lassen, inkl. Freies T4 und freies T3! Zusätzlich habe ich eine Tabelle mit den Normwerten angefordert!(dauert ca. 1 Woche).
Hautprobe wurde auch genommen, dauert 10 Tage. Im Microskop waren Bakterien sichtbar, daher gab sie mir Feuchttücher, die ich 2 Mal täglich anwenden soll.Frage:
Halten sie diese Therapie für gut? Er hat auch nicht gesagt für wielange ich das geben soll!
Oder soll ich andere Medikamente verlangen?
Und, vertragen sich die Feuchttücher mit den Shampoos und dem Spray?
Ich bin schon am verzweifeln.
Liebe Grüße
Sylvia Gruber
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

die Tabletten sind zwar gut wirksam aber sehr leberbelastend,ich würde anhand des Pilzbefundes die Injektion mit Insol Dermatophyt der Firma Böhringer geben,dies spritzt man 2x im Abstand von 14 Tagen und gegebenenfalls nach 4 Wochen noch 1x damit bekommt man einen solchen Pilzbefall zu 100 %weg.Gegebenenfalls soll sich der behandelnde Tierarzt das Medikament über die Internationale Apotheke schicken lassen.die Tabletten würde ich nicht geben ,die anderen Medikamente wirken unterstützend das Shampoo etc sind aber sicher nicht ausreichend.Gibt man die Tabletten muß das Blut jede Woche überprüft werden da es zueinem Leberschaden kommen kann,gerade geschwächte Straßenhunde würde ich damit nicht behandeln.Ja schicken sie mir dann gerne die Laborbefunde wieder hier zu

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank ***** *****!
Das hatte ich schon vermutet, nachdem ich die Tabletten gegoogelt habe.
Genauso wird es gemacht!
Der Hund wird genau dieses Medikament bekommen!
Sie hat uns der Himmel geschickt, vielen Dank
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne,ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Liebe Frau Doktor Morasch,
Ich habe jetzt alle Befunde vom zweiten Tierarzt. Ich bin zurzeit kurz in Wien und habe daher nur telefoniert.
Auskunft:
Es ist der Pilz Microsporum candis, die Schilddrüse ist ok!
Die exponierten Stellen wurden in der Zwischenzeit mit Canesten 3 X/tgl. behandelt, Futter: Lammfleisch mit Kartoffeln und Royal Canon sensitive. Die Stellen wurden deutlich kleiner und sind trocken. Allerdings hat sich die Haut bräunlich verfärbt. Der Hund wirkt insgesamt aktiver!
Die Injektionen der Fa. Böhringer: Insol Dermatophyl können in Thailand auch vom Tierarzt nicht besorgt werden!
Da sie geschrieben haben, mit diesem Medikament geht der Pilz 100 Prozent weg, werde ich das Medikament besorgen und in 2 Wochen nach Thailand mitnehmen und der Tierarzt spritzt es!
Frage:
Soll ich den spot on auch noch geben?
Ich denke, mit Ihrer großen Hilfe kann dem Hund jetzt dauerhaft geholfen werden und ich habe viel dazugelernt! Ich kann mir nicht genug Wissen aneignen um möglichst vielen Strays helfen zu können!
Von Herzen vielen Dank
Sylvia Gruber
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

prima,ja besorgen sie isch das Insol,am Besten etwas mehr damit sie dieses dann immer vorrätig haben.Ein Pilzbefall ist natürlich auch ein Anzeichen für ein schlechtes Immunsystem,dies sollte man in jeden Fall mit unterstützen,pflanzlich mit Echinacea,gut wäre Zylexs als Immuninducer,eventuell können sie davon auch etwas mit nach Thailand nehmen.Futterumstellung ist auch super,ich denke so kann man diesen Hund dauerhaft helfen.Ich würde dennoch als spot on advocate empfehlen 2xim Abstand von 3-4 Wochen,nehmen sie isch davon auch einiges nach Thailand mit.Sie können mich auch zukünftig gerne für Fragen bzgl dieser armen straßenhunde kontaktieren,am Besten über meine email, corina @morasch.info,kostenfrei,ich helfe ihnen wirklich gerne,gerade weil es um so arme Tiere geht ,welche dringend Hilfe wie die ihrige benötigen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Liebe Frau Doktor Morasch,
Entschuldigen Sie bitte die späte Antwort. Ich hab hier nicht immer Internet!
Das Insolvent zu besorgen, war gar nicht so einfach. Das gibt es in Österreich nicht und kann hier mürben einem Tierarzt bestellt werden! Hab einen gefunden!
Werde jetzt alles was Sie vorgeschlagen haben, genauso machen und bin sicher, alles wird gut.
Ihr sehr großzügiges Angebot Sie über Ihre private E-Mail kontaktieren zu dürfen hat mich zu Tränen gerührt!
Ich danke ***** ***** ganzem Herzen
Am 3.11. gehts zurück, sie fehlen mir alle sehr meine Notfellchen!
Liebe Grüße
Sylvia Gruber
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

bitte gerne,melden sie isch zukünftig über meine Email adr.,eventuell kann ich ihnen dann auch dringend benötigte Medikamente etc direkt nach thailand schicken.Ich wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch