So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1263
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Katze hat höchst wahrscheinlich FIP

Kundenfrage

Katze hat höchst wahrscheinlich FIP

Meine Katze (13 Jahre und 3 Monate, weiblich, EKH) hat höchst wahrscheinlich FIP. (vom Tierarzt als grösste Wahrscheinlichkeit diagnostiziert). Ich möchte gern wissen, wann ungefähr die Krankheit ausbrach (bzw der Virus mutierte und/oder sich mehr verbreitete). Daher die konkrete Frage: wie schnell kann sich ein Blutbild auf diese Werte verändern: T4 Thyroxin felin kleiner als 7.98nmol/L Hämatokrit 10.5% Hämoglobin 2.9g/dl Erythrozytenzahl 1.83 10E12/L Leukozytenzahl 4200 1/ul Lymphozyten 1071 1/ul Usw. Geschah das innerhalb von einem oder 2 Monaten oder mehr? Beste Grüsse, ****

Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 24 Tagen.

Hallo,

ies kann man leider bei FIP nicht sagen ,eine Mutation ist immer möglich,ist ein Tier latent infiziert und kommt es z.B. nochmals mit dem Feldvirus in Berührung kann FIP ausbrechen,ebenso bei einem schwachen Immunsystem kann die Erkrankung ausbrechen ,obwohl die katze schon Jahre Träger des Virus war.Ein Test bringt Klarheit,wurde dieser bei ihrer Katze nicht durchgeführt?Seit wann bestehen die SYmptome?Seit wann wird sie behandelt?Welche Symptome zeigt sie genau,wurde ein Blutbild erstellt,Ultraschall/Röntgen durchgeführt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Guten Tag Frau Morasch. Natürlich wurde ein Blutbild gemacht, daher ja die Werte, die ich Ihnen genannt habe. Die FIP-Diagnose war nur als Hintergrundinfo für meine ganz konkrete Frage: Wie schnell können sich die Blutwerte auf die genannten Werte verändern?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 24 Tagen.

Hallo,

auch dies kann man leider nicht genau sagen,zudem sprechen diese Werte alleine nicht für eine FIP Infektion sondern passen auch auf andere Infektioserkrankungen und tumoröse Geschehen.Wurde eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt,ein Bauchpunktat genommen?

Beste Grüße

Corina Morasch