So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1291
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Cockerhuendin bekam heute angeschwollene Lefzen

Kundenfrage

Cockerhuendin bekam heute angeschwollene Lefzen

unsere kleine Cockerhuendin ( 5 Monate) bekam heute gegen Abend angeschwollene Lefzen.Ihre Fütterung 19.00h (Nassfutter) wurde wie immer gefressen. Haben jetzt gekühlt.Seit ca. einer halben Stunde macht sie uns einen geschwächten Eindruck.Die Schwellung ist ein wenig zurückgegangen.Können Sie uns einen Rat geben.Mit Gruss *****

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

leider war heute Nacht kein Kollege online.wie geht es ihrer kleinen Hündin jetzt? anhand ihrer Beschreibung kann es sich um eine allergische Reaktion gehandelt haben.Wenn sie noch Hilfe benötigen oder fragen haben antworte ich ihnen gerne.Ansonsten wünsche ich alles gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.

Danke für Ihre Antwort.Diese Vermutung hatte ich auch.Kann es leider nicht nachvollziehen, da unsere Brenda kein anderes Futter bekam. Die Schwellung ist zurück gegangen.Ich hoffe, dass es sich nicht wiederholt.Eine Frage hätte ich doch noch.Könnte es auch mit dem Zahnwechsel zusammen hängen?Lb.Gruss ****

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

ja dies wäre denkbar wenn die Schwellung im Kieferbereich aufgetreten ist,allerdings ist dies meist nicht so akut so schnell dick,aber ganz ausschlißen kann man dies nicht.Ich drücke die daumen ,das es nicht mehr auftritt und wünsche weiterhin alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch