So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16408
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Frau, bei meinem Hund 9 Jahre (Parson Russel) wurde

Beantwortete Frage:

Hallo Frau Wilson, bei meinem Hund 9 Jahre (Parson Jack Russel) wurde im Juni die Addison Krankheit diagnostiziert. Grund für die Diagnostik war ständiger Durchfall und Erbrechen, vorwiegend nach Stresssituationen. Jetzt nimmt sie 1x morgens 1mg Decortin und 1/2 Tbl. Astonin (0,1mg) je morgens und Abends. Zusätzlich nimmt sie seit 18 Monaten 2 x tgl. 1/2 Tbl. Vetmedin 5 mg, da auch hier über einen Kardiologen ein Herzproblem diagnostiziert wurde. Seit der Einnahme von Cortison ist sie super unruhig und verfressen. Unser Tierarzt konnte mir nicht bestätigen, dass es eine Wesensveränderung gibt. Aber jeder in unserem Umfeld erkennt dies. Nicht eine Nacht wird durchgeschlafen.... jetzt sind auch noch die Leberwerte schlecht: GPT 318 und Alk. Phosphatase 202.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Reicht das noch nicht?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

Erbrechen und Durchfall sind ehrlich gesagt nicht die typischen Symptome für einen Morbus Addison,hierfür müssste man schon das Cortisol im Blut bestimmen und dies auch weiterhin um zusehen ob die Cortisongabe überhaupt noch notwednig ist und wenn ja in dieser Dosierung,ich vermute ihr Hund erhält zuviel Cortison.Bitte dies unbedingt in einer erfahrenen Tierklinik abklären lasen,Bluttests bringen hierzu Gewissheit.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Morasch,
das Cortisol wurde bereits im Juni bestimmt incl. dem Stimulationstest, der ergeben hat, dass die Nebenniere kein Cortisol produziert. Kann sich dass denn wieder bessern? Bei weiteren Blutuntersuchungen steht sie ja unter dem Einfluß von Kortison.
Und besteht ein Zusammenhang mit den Herztabletten? MfG Marion Kurowski
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

dies ist korrekt,ist der Spiegel des Cortsion aber zu hoch muß dieser wieder reduziert werden,ja ein Morbus Addison kann sich wenn auch eher selten wieder geben.Die Symptome sprechen für einen zu hohen Cortisonspiegel und hat mit den Herztabletten insbesondere das viele trinken nichts zu tun.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was sagen Sie denn zu den stark erhöhten Leberwerten? gGibt es da eine Futterempfehlung?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hm, ist meine Zeit rum?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

weshalb haben sie eine negative Bewertung abgegeben.Ich war gestern nicht mehr online,da ich selbst eine Praxis besitze und auch entsprechend Patienten behandle.Ich antworte immer wenn ich online bin.Die stark erhöhten leberwerte kommen leider durch die hohe Cortisondosis,da dies die Leber leider der immer sehr belasten und dadurch die Werte bei einer Cortisonlangzeittherapie erhöht sind.von verschiedenen Firmen gibt es hierfür spezielles Leberdiätfutter wie z.B. von Royal canin hepatic oder von Vetconcept oder der Firma Hills,diese können aber wenn überhaupt solange Cortison verabreicht nur bedingt entlasten.Auch homöopathisch kann man unterstützend für die leber Flor de piedra D6,Berberis D6 je 3xtgl 6-8 Globuli geben rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Sowie ein Ergänzungsfutter wie Rascave von der Firma Nutrilabs oder Legavittabletten bei einem Kollegen oder übers Internet zu beziehen.

Beste Grüße und alles Gute

Ich hoffe sie revidieren nn ihre negative Bewertung,vielen dank

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das ist eine befriedigende Antwort. Danke Ihnen.
Ich werde die Bewertung ändern.
Bitte klären Sie doch zu Ihrer Sicherheit, warum Sie trotz Feierabend noch als "online" zu sehen waren....
Beste Grüße