So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1263
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Kater ist plötzlich Nierenkrank

Kundenfrage

Kater ist plötzlich Nierenkrank

unser Kater hat ist plötzlich Nierenkrank und hat sehr sehr schlechte Werte im Bereich Keratin und Harnstoff (122) , dieser Wert hat sich schon verbessert durch eine Infussion seit nunmehr 5 Tagen. In der Blutuntersuchung von gestern wurde eine Anämie des Blutes festgestellt. Wie kann ich ihn Homöopatischen Mitteln unterstützen, wenn ich ihn am Mittwoch wieder mit nach Hause nehmen kann. ER ist 15 Jahre alt und Britisch Kurzhaarkater. Er bekommt Semintra und Diätfütter für die Nieren. Vieln Dank!

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

eine sehr gut unterstützende homöopathische Therapie bei einer Nierenerkrankung wäre SUC(Solidago,Ubichinon und Coenzyme) welches man als Injektion unter die Haut 2-3xwöchentlich gibt,erhalten sie bei einem Kollegen oder Tierheilpraktiker,auch übers Internet kann man dies beziehen.Zudem würde ich Ipaktine als Phoshatbinder dazu geben,da diese die Nieren zusätzlich schädigt und gebunden über den darm nd nicht den Nieren ausgeschieden wird,übers Internet oder Kollegen erhältlich.Gegen die Anämie könte man Erythropetingeben,bitte den Kollegen fragen zudem eisenreich ernähren.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch