So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7156
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Katze hat große blutige Stelle am Ohr

Kundenfrage

Katze hat große blutige Stelle am Ohr

Seit mehreren Jahren kommt eine wilde Katze zu uns,sie wird mit Futter versorgt bleibt aber scheu.ihr Alter 15 Jahre oder älter.Jetzt hat sie eine große blutige Stelle am Ohr die schnell verkrustet und schwarz glänzend wird.Zwei Tage später ist die Kruste wieder ab und es beginnt wieder von vorne Ein Besuch ohne Katze beim Tierarzt ergab den Verdacht von Milben.Zweimal wurde ein Milbenmittel in den Nacken gebracht.Bitte um ihre Meinung Vielen Dank!

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Monaten.

Hallo,

ich denke eher, dass es sich um eine alte Wunde- z.B. nach einer Prügelei- handelt, die immer schnell verschorft, darunter aber weiter entzündet bleibt, weil sich in der Tiefe die Keime vermehren. So ist es ein Teufelskreis.

Ich würde raten, ihr für 10 -14 Tage ein Antibiotikum zu geben- z.B. Amoxicillin v. Tierarzt und eine schmerz- und entzündungshemmendes Mittel wie Metacam- auch um ein Kratzen und Scheuern zu verhindern.

Wenn möglich, zusätzlich auf die Wunde täglich eine Heilsalbe wie z.B. Lebertransalbe (Apotheke)

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.