So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo Habe eine 13 jährige -Russel Hündin mit schlechten

Beantwortete Frage:

Hallo
Habe eine 13 jährige Jack-Russel Hündin mit schlechten Leber Und Nierenwerten! Habe Huhn und Rindermett mit Nuden oder Kartoffeln gefüttert. Seid ein paar Tagen rührt sie das Futter nicht mehr an.... Habe dann Rinti Futter Lamm mit Reis gekauft 9% Proteine. Heute Nacht hat sie gespuckt und heute morgen hatte sie schleimigen Durchfall.Sie schläft den ganzen Tag hat getrunken was sie leider auch wieder ausgespuckt hat! Wie kann ich ihr helfen?
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

Sie sollten unbedingt bei der selbstgekochten Diät bleiben, mageres gek. Fleisch, gek. Gemüse wie Karotten, Kartoffeln oder Süßkartoffeln, gek. Eier.

Durch die schlechten Nierenwerte hat sie vermutlich auch eine Gastritis und ist dehalb auch so empfindlich, deshalb würde ich zusätzlich 1 Teelöffel Heilerde täglich geben.

Damit sie mit allem versorgt ist , würde ich ihr täglich ReconvalisTonicum (Internet, Tierarzt) geben- dies enthält alle Närstöffe und macht meist auch wieder Appetit.

Frisst sie trotzdem zu wenig, würde ich zudem einen Säureblocker für den Magen geben wie Ranitidin oder Cimetin.

Alles GUte und baldige Besserung !

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Und was mache ich gegen die Spuckerei ... Sie liegt nur noch schlapp im Körbchen wenn sie kein Wasser trinkt ist das nicht gut für die Nieren!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Monaten.

Falls Sie Iberogasttropfen im Hause haben, können Sie ihr davon 5-7 Tropfen 2-3 mal geben, mit Wasser verdünnt. Wenn Sie trotzdem weiter bricht, würde ich ihr Paspertin spritzen lassen und auch eine Infusion geben lassen, damit die NIeren unterstützt werden. Ich denke sicherlich auch, dass ein Säureblocker schnell gegen die Übelkeit helfen würde. Oft reicht auch schon Heilerde. Pflanzlich unterstützend zudem Nux vomica Globuli D6 4mal täglich 5 für Magen und Darm.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.