So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16587
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Morasch, unser Hund, Mischling, 13 Monate

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Frau Morasch, unser Hund, Mischling, 13 Monate alt, Rüde mit ca 40 % Weißanteil juckt sich seit ein paar Tagen fürchterlich. Unter den Armen hat er sich schon wund gekratzt.Wir waren heute bei Tierart, nun sollen wir ihn baden und ihm Apoquel 2 x 1 Tablette verabreichen. Da ja Apoquel auch heftige Nebenwirkungen haben soll, bin ich doch etwas verunsichert. Können Wir es auch mit Ceterizin Tabletten versuchen, wenn ja in welcher Dosierung und wie lange ? Eine Futtermittelalllergie schließt der Tierarzt vom Ansehen des Fells aus. Unser Hund bekommt das DEFU Futter ( Demeter ). Über eine Antwort Ihrerseits freue ich mich. Vielen Dank ***** ***** Grüße, Ursula
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Sehr geehrte Frau Morasch, unser Hund Mischling, 13 Monate alt, Rüde mit ca. 40 % Weißanteil juckt sich seit ein paar Tagen ununterbrochen. Unter den Armen und am Bauch ist er schon leicht wund gekratzt. Die Tierärztin empfiehlt Apoquel. Da das Medikament ja nun doch viele Nebenwirkungen haben soll, möchte ich gerne Ceterizin ausprobieren. Welche Dosierung empfehlen Sie bei 35 kg Körpergewicht. Wie lange soll ich Ceterizin verabreichen ? Über eine Antwort bin ich sehr dankbar. Vielen Dank, Ursula
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

eie Futtermittelallergie kann man nicht durch ansehen feststellen! Apoquel sollte nur als letzte Maßnahme gegeben werden,wenn man keine Ursache findet und keine anderen Medikamente helfen! Folgende Ursachen kommen in Frage:

-eine Allergie auf Futtermittel und/oder Parasiten wie Milben

-eine Hauterkrankung wie ein Pilz oder bakterielle Erkrankung

-eine organische Ursache wie Schilddrüsenfunktionssstörung

zunächst sollte ene Hautprobe von einer der beroffenen Stellen genommen und in einem Labor auf bakterien,Pilze und Parasiten untersucht werden.Zugleich würde ich empfehlen ein spot on Präparat gegen ilben Advocate oder Stronghold anzuwenden,nachdem die Probe genommen wurde.Zugleich eine Futerumstelleung durchzuführen,hier empfiehlt sich die Eliminierungsdiät nach Prof Mülller,Tierdermatologe,hier gibt man gekochtes Wild oder Pferdefleisch mit gekochten Kartoffeln ausschließlich über 4-6 Wochen,kein fertgifutter,bessert es sich dann damit deutlich liegt eine Futermittelallergie vor man gibt dann anstelle z.B. Pferd Rind verschlechtert es sich wird Rind nicht vertragen zurück zum Pferdefleisch nis eine Besserung eintritt und dann eine andere Fleshcart versuchen usw.Anstelle kann man natürlich bei z.B. pferd und Kartoffeln bleiben wird dies gut vertragen oder einen Allergietest durchführen lassen,Hauttests nur in Tierkliniken,Bluttests kann jeder Kollege ist aber nicht so sensitiv wie ein Hautallergietest.Ferner wäre es ratsam den Hund mit einem milden antiallergischen Hundeshamppo zu baden.Untersttüzend kann man Sulfur D6 und Silicea D12 3xtgl 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und immer einen Schuß Leinenöl über die Elliminierungsdiät zu geben.Die häufigsten Ursahcen sind leider Futtermittelallergien und Milbenallergien oft in komination.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
wie hoch solll ich denn das Citrizidin dosieren bei 35 kg Körpergewicht ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.