So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16620
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Goldlen Retriever konnte keinen Urin mehr lassen

Beantwortete Frage:

Goldlen Retriever konnte keinen Urin mehr lassen

Mein Hund Goldlen Retriever, 11 J. , konnte keinen Urin mehr lassen. Wurde übersehen, daß Blase voll ist. Zweiter Tierarzt merkte es noch am gleichen Tag und hat ihm dann über 3 Liter mit Katheder den Urin geholt. Nach 4-5 Tagen wurde er kastriert wegen extrem großer Prostata. Im Moment hat er keinen Drang zum Pinkeln und muß 3mal am Tag kathederisiert werden. Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Frage: Kommt die Funktion und die Blasenmotorik wieder?

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vor ca. 3 Wochen Hund war etwas apathisch, morgens um 4 Uhr zur Tierklinik, übervolle Blase wurde übersehen. Dann zu meinem Tierarzt mittags 14 Uhr. Wurde über 3 Liter kathederisiert. Seither 3mal täglich kathderisiert. Bei Kastration Gewebeprobe von Prostata entnommen. O.B. , alles untersucht z.B. Harnleiter, alles gut! Ansonsten gesunder Hund und ganz normal! Kann die Funktion und die Blasenmotorik wieder kommen!
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Normalerweise solte sich, wenn der Harnleiter frei ist, die Blase gesund und kein Tumor vorhanden die Blasenfünktion wieder normalisieren. Lassen Sie auf jeden Fall den pH Wert des Urin kontrollieren und machen ein Blutbild zu den Nierenwerten. Auch ein Schall und Röntgen sollte zur Kontrolle gemacht werden.

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
zum gleichen Problem w.o. bei meinem Golden Retriever, weil er immer noch nicht pinkeln kann. Harnleiter usw. ist alles in Ordnung, zwei Fragen noch:
nach dem Kastrieren, wie lange kann es dauern, bis die Prostata sich zurückgebildet hat, um den Harnleiter frei zu geben?
Was ist, wenn er gar nicht mehr merkt, daß er pinkeln muß (neurologisch)?
Danke für Ihre Antwort
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

das Zurückbilden kann schon ca 4 Wochen dauern,man müßte aber erst einmal abklären ob dies tatsächlich die Ursache ist sprich das die große Prostata die Harnwege behindert.Leider ist so eine neurologische Ursache nicht ausgeschlossen.Erhält er medikamente wie Prednisolon als entzündungshemmendes Mittel und auch Vitamin B-Komplex zur Unterstützung der nervenfunktion?Wurde zudem auch der Rücken mituntersucht um z.B. ein Problem in der Wirbelsäule auszuschließen? wurde zudem der harn untersucht um harngrieß,Harnsteine auszuschließen?

Beste Grüße

corina Morasch

Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16620
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo,
hab heute morgen schon an ein Wunder gedacht, als mein Hund 3mal kurz uriniert hat. Heute mittag allerdings noch nichts.
Er wird weiterhin 3mal kathederisiert. Er bekommt jetzt Dibenzyran 10mg 2morgens und 2 abends. Davor bekam er nur je 1.
Wieviel Vit. B-Komplex kann man ihm geben? Laut Ultraschall hat sich die Blase zurückgebildet, die ja überdehnt war.
Könnte es sein, daß man ihm mur 2mal kathederisieren soll, damit sich der Blasendruck erhöht?
P.s. Wirbelsäule, Harn wurde untersucht, alles ok.
Liebe Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Können Sie mir die letzten Fragen noch beantworten, dann kann ich eine Bewertung abgeben.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

nein er sollte wenn er nicht selbst Harn absetzt weiterhin 3x kathederisiert werden,da es sonst einen zu großen Rückstau gibt.Es ist aber als gutes zeichen zu sehen,das er heute von selbst schon einmal Harn abgesetzt hat.Ich würde die Vitamin B-Komplex Tabletten der Firma CP-Pharma geben,die Dosierung ist angegebenen,erhalten sie beim Kollegen oder auch über das Internet.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch