So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Hündin die schwanger ist es ist ein

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Hündin die schwanger ist es ist ein chihuahua sie hat schon mal gebärt und das ohne Probleme ..
Nun is diesmal der Deckrüde bisi größer als sie und das besorgt mich weil ich die angst habe das sie es nicht schafft ..
Der rüde wiegt 2.3kg und die wiegt um die 1.8-1.9 kg er is halt länger und größer
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

wurde eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt,um die Trächtigkeit festzustellen und auch die ungefähre Anzahl der Welpen? Generell würde ich empfehlen sie umgehend bei einem Kollegen vorzustellen und eine Ultraschalluntersuchung durchführen zu lassen,damit kann man feststellen wie viele Welpen vorhanden sind und auch deren Lage ,zudem die Herztöne überprüfen.Je nach Befund kann man dann eine Aussage treffen ob eventuell ein Kaiserschnitt notwendig ist.

Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sie hatte eine Ultraschall Untersuchung das war aber ca ein Monat nach dem sie gedeckt wurde und da konnte der Tierarzt 1-2 Welpen feststellen ..

Sie wurde aber 4 mal erfolgreich gedeckt hat das auch etwas zu bedeuten wie oft sie gedeckt wird und wie viele welpen sie dann bekommt ?

Und noch eine Frage hätte ich wie weiss ich das der Welpe Fruchtwasser geschluckt hat wie erkenne ich das am besten ?

Da sie die nächsten Tage gebären wird ..

Und was ist da am besten zu machen damit der Welpe nicht ertrinkt am Fruchtwasser !

Vielen lieben Dank und liebe Grüße

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

gerade bei einer Einlingswelpengeburt gibt es oft größere Risiken,da der welpe oft sehr groß ist,die Hündin übertragen kann,ich kann ihnen daher nur raten nochmals eine Ultraschalluntersuchung machen zu lassen um Größe und Lage des welpen bestimmen zu lassen,gegebenenfalls müsste man die Geburt einleiten und einen Kaiserschnitt durchführen.Wenn der Welpe stark nach Luft ringt kann er Fruchtwasser aspiriert haben,ebenso wenn er an den Schleimhäuten leicht bläulich ist.Wenn der Welpe herauskommt und die Fruchtblase ist noch geschlossen,öffnen sie diese damit er nicht ertrinkt .Wie gesagt wenn es sich nur um einen Welpen handelt könnte es zu Komplikationen kommen,gegebenenfalls wenn die Geburt ins stocken gerät umgehend einen Kollegen oder Tierklinik aufsuchen,besser wäre es aber jetzt noch eine Ultraschalluntersuchung machen zu lassen.

Ich drücke die Daumen

Beste grüße und alles Gute

Corina Morasch