So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1246
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Kater hat Diabetis

Kundenfrage

Hallo, ich bin sehr verzweifelt. Musste gestern Abend (nach 6tägiger stationärer Einstellung auf Insulin) anfangen zu spritzen. Die Info war morgens und abends je 7uhr 3IE. Vorhin war er komisch, weggetreten. Habe BZ gemessen, lag bei 45. ich hab in meiner Panik schnell etwas Zuckerwasser gegeben, Leckerlies und NF mit Zucker. Es wurde schlechter, er hat alles und nochmehr erbrochen und zeitgleich Stuhlgang. Bin schnell in die Klinik. BZ 25.
was ist da schief gelaufen? Ich dachte es hat mit Stress zu tun, er war der Kater meines Papas, der letzte Woche verstorben ist.
Aber so tiefe Werte, obwohl mir gesagt wurde 3IE morgens und abends? Hab das gerade erst einen Tag gemacht. Ich bin aufgrund der Gesamtsituation völlig überfordert.
Haben Sie einen Rat?
VG **********
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

eine Einstellung ist oft nicht einfach,sie sollten bevor sie ihn das Insulin geben,erst einmal den BZ messen und je nach Wert entweder erst füttern und dann spritzen oder weniger spritzen,3IE ist auch ziemlich hoch,oft sind 1-2 IE ausreichend.Leider ist dies generell nicht einfach,aber da der Wert so niedrig war ürde ich ehrlich gesagt nur 1 IE geben,und wie gesagt immer erst den BZ messen.Wie lautet die genaue Diagnose,welche Symptome zeigte der Kater? Welches Futter erhält er jetzt? Es kann auch sein,das sich ein Diabetes wieder bessert daher ist das ständige messen dringend notwendig und das Anpassen der Insulingabe,eine Unterzuckerung kann lebensbedrohlich werden,wie sie ja leider selbst gestern feststellen mussten.

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin