So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16250
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Rüde hatte Auseinandersetzung mit anderem Rüden

Kundenfrage

Mein 9 Jahre Alter Rüde hatte vor 4 Tagen eine Auseinandersetzung beim Spaziergang mit einem anderen rüden. Habe ihn danach gründlich abgesucht nach Verletzungen aber weiter nichts gefunden. Allerdings fing er nach einer std Ca an immer die rechte lefze hoch- bzw. zu verziehen. Äußerlich war aber nichts festzustellen. Bin davon ausgegangen das er sich bei der rauferei evtl auf backe gebissen hat o. Ä..heute Morgen ist die backe auf einmal angeschwollen und wird immer dicker. Speichel war auch 2-3 mal bisl blutig. So geht es ihm aber gut u eR ist fit wie sonst. Werde morgen gleich zum Tierarzt gehen aber meine Frage-sollte ich heute noch zu Notdienst? nur wohne ich sehr weit ab und nächste Klinik ist über 100 km entfernt, wäre es richtig bis morgen abzuwarten o eher nicht?

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

sehr wahrscheinlich hat r sich tatsächlich innen auf die backe gebissen,oder der andere Hund,dies hat sich dann entzündet,was sich in der Schwellung äußert.Es wäre daher sicher ratsam sobald wie möglich zu einem Kollegen zu gehen damit er entsprechend behandelt werden kann,entzündungshemmende Mittel,Antibiotikum und gegebenenfalls eine Spülung.Wenn er fit ist,auch noch gut frisst können sie bis Morgen noch abwarten,sollten dann aber möglichst bald am Besten Morgen Vormittag vorgestellt werden.Bis dahin können sie ihm lauwarmen Kamillentee zum trinken geben,dieser wirkt leicht entzündungshemmend und unterstützt die Wundheilung,ferner Arnika D6 Globuli 3xtgl 8-10 Globuli.Das Futter in jeden Fall in breiform geben,mit etwas lauwarmen Wasser vermischen damit er es nicht stark kauen muss.Ich drücke die Daumen.Als entzündungshemmendes Mittel könnten sie ihm ferner Novalgin geben,Dosierung 25-40mg/kg Körpergewicht 2xtgl wird von Hunden sehr gut vertragen,sollten sie dieses im Hause haben

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Vielen dank für ihre schnelle Antwort.

Ja so in der Art hab ich schon vermutet. Werde ihre Tipps befolgen und hoffe es geht so bis morgen früh u dann glei zum tierarzt. Was wäre heute Abend / Nacht Anzeichen das ich noch in die Klinik muss?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

wenn die Schwellung trotz der genannten Maßnahmen zunimmt,ihm starke Schmerzen bereitet,winselt etc,es erneut zu bluten beginnt,bzw stark bluten sollte,wovon ich im Moment ehrlich gesagt nicht ausgehen würde,ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen,vielen Dank dafür vorab.für weitere Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Ihnen und Ihrem Tier mit meiner Antwort weiterhelfen.

Über eine positive Bewertung, die Sie schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin