So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2579
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Katze ist etwas erkältet

Kundenfrage

Meine Katze ist etwas erkältet , Schnupfen , aber kein Katzenschnupfen. Kann ich ihr trotzdem Comfortis geben , sie hat eine Flohstichallergie. Sie kratzt sich bereits und wenn sie die Tabletten nicht bekommt kratzt sie sich wund . Allerdings habe ich Bedenken , ob sie das nicht gerade noch mehr schwächt bei ihrer Erkältung .
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

es hängt immer davon ab, wie es Ihrer Katze geht.

Grundsätzlich wäre es besser, Flohmittel nur an geunde Katzen zu geben.

Wenn sie aber nur ab und an niest, ansonsten fit ist und normal frißt und trinkt, denke ich Sie können Comfortis geben, bevor die Haut wieder extrem geschädigt wird. Außerdem schwächen auch Flöhe eine Katze.

Sollte es sich um einen Virusschnupfen handeln, wäre eine gleichzeitige Behandlung des Schnupfens erforderlich.

Zuhause können Sie ihr Echinacea D2, 3 x 5 Globuli tgl. geben.

Wenn der Schnupfen aber doch deutlicher ist, die Katze Nasen- und/oder Augenausfluß hat oder nicht richtig frißt, bitte kein Flohmittel geben und unbedingt morgen zu Ihrem Tierarzt fahren.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin