So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16177
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

meine Katze frißt seit einigen Tagen deutlich weniger

Kundenfrage

meine Katze frißt seit einigen Tagen deutlich weniger. Beim Tierarzt wurden vereiterte Zähne entfernt. Zudem ein Blutbild eingeholt, welches ok war. Sie zeigt Appetit und wirkt nicht verhaltensauffällig. Jedoch frißt sie immer noch relativ wenig, was aber auch mit Problemen bei der Nahrungsaufnahme zu tun hat. Schlechtigkeiten wie Joghurt, Vitaminpaste gekochter Schinken frißt sie gerne. Katzennahrung nur ganz wenig oder gar nicht. Könnte evtl. ein Wurmbefall der Grund sein? Unsere Katze kann in den Garten der eingezäunt und relativ klein ist. Allerdings kommt nachts der Igel und Marder zu Besuch.

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/h4>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

gerade wenn Probleme in der Maulhöhle vorhanden war wie vereiterte Zähne ,Zahnfleisch entzündungen etc dauert es oft einige zeit bis die katze wieder die normale Menge an Futter aufnimmt.Da organische Ursachen insbesondere Nierenprobleme wohl ausgeschlossen werden konnten,wurde die Schildrüsenwerte mitüberprüft,wenn nicht wäre dies eventuell noch sinnvoll machen zu lassen ,da Funktionsströungen der Schildrsüe auch zu geringen Appetit führen können.Zudem sind Katzen sehr schlau wenn sie ihr Futter aus der hand wie Schinken,Joghurt etc anbeiten nimmt sie halt nichts anderes mehr.Ich kann ihnen daher nur raten diese Leckereien zu reduzieren bzw wegzulassen dann wird sie sehr wahrscheinlich auch ihr normales Futter wieder annehmen.Das Nassfutter würde ich anfanfs mit lauwarmen Wasser zu Brei verrühren ,dieser wird meist besser genommen zudem riecht dieser lauwarm auch intensiver und regt damit den Appetit an .Unterstützend können sie ihr Lycopodium D6 3xtgl 3-5 Globuli geben ,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und Vitamin B,bei einem Kollegen erhältlich.Wann fand die letzte Entwurmung statt,liegt diese länger als 6 Monate zurück wäre es auch ratsam sie mit einem Breitbandwurmittel zu entwurmen z.B. Milbemax,bei einem Kollegen erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin